• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • In den Niederlanden schließen Läden wegen Sturm Eunice vorsorglich früher

In den Niederlanden schließen Läden wegen Sturm Eunice vorsorglich früher

Von Natasja Admiraal

18. Feb. 2022

Einzelhandel

Foto: Pexels
Die Niederlande bereiten sich auf den Sturm vor, der das Land am Freitag trifft. Der Sturm Eunice wird voraussichtlich ab Mitte des Nachmittags die Region erreichen. Dieser soll von Windböen von bis zu 120 Stundenkilometern begleitet werden. Vor allem am Ende des Nachmittags und zu Beginn des Abends wird es sehr turbulent zugehen. Das Königliche Niederländische Meteorologische Institut (KNMI) hat für die Küstenprovinzen und das Wattengebiet den Code Rot ausgegeben.

Einige Läden schließen vorsichtshalber früher ihre Türen. In Rotterdam zum Beispiel informieren Hema und H&M ihre Kund:innen durch Aushänge an den Türen, dass sie heute wegen des Sturms geschlossen bleiben, berichtet die Zeitung AD. Der Moderhändler Terstal gab über Facebook bekannt, dass der geplante Shoppingabend am Freitag nicht stattfinden wird.

Obwohl einige Stores geöffnet bleiben, ist in den Einkaufsstraßen nicht viel los. KNMI fordert die Menschen auf, nicht ins Freie zu gehen, wenn sie nicht müssen. Viele Menschen folgen diesem Aufruf. Der Zugverkehr wurde um 14 Uhr eingestellt, und viele Schulen und Universitäten schlossen früher.

Norddeutschland erwartet zweiten Orkan

Im Norden Deutschlands folgt derweilen Orkantief "Zeynep" auf "Ylenia". Es ist der zweite Orkan innerhalb von zwei Tagen in Norddeutschland, berichtet der NDR. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starken Sturmböen.

Auch in Deutschland wird es Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr geben. Die Deutsche Bahn stellt den Bahnverkehr im Norden Deutschlands schrittweise ein, heißt es auf der Website. In Rostock schließt unter anderem auch der Zoo bereits um 16 Uhr. Im Einzelhandel sind aktuell allerdings keine Einschränkungen oder abgeänderten Öffnungszeiten bekannt.

Dieser übersetzte Beitrag erschein zuvor auf FashionUnited.nl. Übersetzung und Bearbeitung: Ole Spötter.

Modehandel
Niederlande