• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Onygo eröffnet seinen bisher größten Store in Köln

Einzelhandel

Bild: Onygo

Onygo eröffnet seinen bisher größten Store in Köln

Von Lara Grobosch

7. Juni 2021

Der deutsche Schuh- und Modehändler Onygo eröffnet am 12. Juni seinen bisher größten Store in der Schildergasse in Köln.

Der neue Laden in der Kölner Innenstadt ist mit einer Größe von 300 Quadratmetern doppelt so groß, wie die bisherigen Stores des Händlers. Auf einer Etage wird Onygo Schuhe und Bekleidung für Damen anbieten. Als besonderes Highlight sollen die Kollektionen der schwedischen Modemarke Na-kd sowie der US-Schuhmarke Converse, die es bei Onygo sonst nur im Onlineshop zu kaufen gibt, im Kölner Store erhältlich sein.

Neben der Mode soll im neuen Geschäft des Unternehmens vor allem das Erlebnis im Vordergrund stehen. Der Store in der Heimatstadt von Onygo soll ein Ort sein, „der mit neuen Styles inspiriert und in dem man die Looks gleich ausprobieren kann”, heißt es in einer Pressemitteilung. Zur Eröffnung des Ladens will der Händler bei den Kunden mit Rabattaktionen, Gutscheinen, Kooperationspartnern und Gewinnspielen punkten.

„Wir glauben an das Einkaufserlebnis im Store und betrachten den neuen Store in Köln als einen weiteren Channel, in dem wir unsere Community zusammenbringen und inspirieren können. Mit der Neueröffnung setzen wir ein Zeichen für die Zukunft und bauen eine wichtige Brücke zwischen online und offline“, sagt Astrid Heinze, General Manager von Onygo, in einer Mitteilung.

Onygo startete als Blog zum Thema Footwear und Fashion, der sich zum Onlineshop entwickelte. Heute verfügt der Händler deutschlandweit über insgesamt 22 eigene Stores.