Der deutsche Onlinehändler will einen neuen Tech-Hub in Lissabon Anfang kommenden Jahres eröffnen.

In der portugiesischen Haupstadt soll das digitale Einkaufserlebnis der Zalando Fashion Stores in allen 15 Märkten weiterentwickelt werden, heißt es in einer Mitteilung der Onlineplattform am Freitag. Nach Dublin und Helsinki ist der Tech-Hub der dritte außerhalb Deutschlands und ein weiterer Schritt in der Plattformstrategie von Zalando die Akteure im Modemarkt miteinander zu vernetzten.

„Durch die rasante Entwicklung der E-Commerce Branche verändert sich auch das Konsumentenverhalten", sagte Marc Lamik, Head of Innovation and Partnerships bei Zalando in der Mitteilung. Der neue Hub solle die Erwartungen der Kunden in den Punkten Personalisierung, Inspiration und reibungsloses Einkaufserlebnis möglichst vorwegnehmen.

Im Laufe des ersten Jahres will Zalando 50 neue Arbeitsplätze in Lissabon schaffen. Insgesamt arbeiten bereits 1800 Mitarbeiter für das Zalando Tech-Team in Berlin, Dortmund, Hamburg, Erfurt, Mönchengladbach, Dublin und Helsinki.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN