10 Ausstellungen zu Mode und Textil in Frankreich

Als ein schier endloeses Forschungsfeld erweist sich die Mode und das Studium der Bekleidung und Accessoires führt zu einem reichen Angebot an musealen Ausstellungen. FashionUnited präsentiert Ihnen eine Auswahl an aktuellen und kommenden Veranstaltungen, die dieses Jahr in Paris und überall sonst in Frankreich zu sehen sein werden.

10 Ausstellungen zu Mode und Textil in Frankreich

Hella Jongerius, Entrelacs

Für ihre Ausstellung "Entrelacs, une recherche tissée" beauftragte die Stiftung Lafayette Anticipations (eine gemeinnützige Stiftung der Galeries Lafayette , die internationalen Kreativen - aus den Bereichen zeitgenössische Kunst, Design und Mode - Ressourcen zur Verfügung stellt, um neue Stücke zu produzieren, zu experimentieren und zu präsentieren) die niederländische Künstlerin Hella Jongerius, dem Besucher zu enthüllen, was der Verbraucher nie sieht: "Forschung und Experimente, Werkzeuge und Materialien, Erfolge und Fehler - Schritte, die so wichtig sind wie das Ergebnis selbst", so die Website der Stiftung. Der Ausstellungsraum ist um Webmaschinen herum organisiert, auf denen Kett- und Schussfäden miteinander verwebt und so neue Stücke gezeichnet werden, die dann in der Stiftung präsentiert werden.

Wann: 7. Juni bis 8. September 2019

Wo: Lafayette Anticipations - Paris

Foto : © Roel van Tour / Lafayette Anticipations, Paris

Indigo

Die Sonderausstellung im Musée de Bourgoin-Jallieu mit dem Titel "Indigo" erforscht in einer Weltreise den Farbton Indigo. Die Designerin und Sammlerin Catherine Legrand, Kuratorin der Ausstellung, hat von ihren vielen Reisen eine reichhaltige Sammlung ethnischer Textilien mitgebracht und teilt in dieser Ausstellung Objekte und Know-how aus China, Indien, dem Mittleren Osten, aber auch aus Afrika und Osteuropa. Die Ausstellung wurde bereits in Ungarn, in Paris in der Forney Library, im Bargoin Museum in Clermont Ferrand und im Musée du vieux Nîmes gezeigt.

Wann: 18. Mai bis 17. November 2019

Wo: Musée de Bourgoin-Jallieu

10 Ausstellungen zu Mode und Textil in Frankreich

John und Vivienne

Die Pariser Galerie Alfalibra zeigt zwei Riesen der zeitgenössischen Mode: John Galliano und Vivienne Westwood. 26 Mode- und Porträtfotografien, die John Stoddart zwischen 1987 und 1991 in London aufgenommen hat.

Wann: vom 20. September bis 20. November 2019

Wo: Alfalibra Gallery - Paris

Foto: Galerie Alfalibra

10 Ausstellungen zu Mode und Textil in Frankreich

Die Kunst des Schneiderns

Während die Leitartikel die Rückkehr der Schneiderei für die kommenden Saisons ankündigen, reagiert die Association Azzedine Alaïa mit einer Ausstellung mit dem Titel: "The art of tailoring according to Azzedine Alaïa and Gilbert Adrian". Die Szenografie unter der Regie von Olivier Saillard - Modehistoriker und ehemaliger Direktor des Pariser Modemuseums - präsentiert "Stücke von Azzedine Alaïa und Gilbert Adrian, einem großen amerikanischen Modedesigner, der das Wunderkind aus Tunis inspiriert hat", so das Magazin Numéro.

Wann: 21. Januar bis 23. Juni 2019

Wo: Association Azzedine Alaïa- Paris

Foto: Association Azzedine Alaïa

10 Ausstellungen zu Mode und Textil in Frankreich

Olivier Theyskens, In Praesentia

Nach einer Ausstellung im Antwerpener Modemuseum (MoMu) im Jahr 2017 wird Olivier Theyskens' Werk nun in der Cité de la dentelle in Calais gezeigt. Die Ausstellung mit dem Titel “In Praesentia” wurde von dem belgischen Schöpfer kuratiert und schlägt einen Raum der Poesie vor, der "als eine beispiellose emotionale Erfahrung konzipiert ist", so die Website des Museums.

Wann: 15. Juni bis 13. Januar 2020

Wann: 15. Juni bis 13. Januar 2020

Wo: Cité de la Dentelle et de la Mode - Calais

Foto: Julien Claessens und Thomas Deschamps. Dr

Militärische Eleganz

Modische Anleihen aus dem militärischen Bereich sind zahlreich - der Trenchcoat ist der berühmteste - und die vom Armeemuseum organisierte Ausstellung über militärische Eleganz klingt daher einleuchtend. Die Ausstellung erforscht die liebevolle Verzierung von Waffen, Offizierskleidung, kunstvolle Rüstung und entschlüsselt den Einfluss und die Macht, die diese Kleidung und ihr Kampfzubehör auf Männer im Krieg und darüber hinaus ausüben.

Wann: 10. Oktober bis 26. Januar 2020

Wo: Musée de l'Armée - Paris

Back side - Die andere Seite der Mode

Ein Thema, das die Schriftstellerin und Mode-Journalistin Sophie Fontanel begeistern wird, die seit langem die Bedeutung von Schönheit der Rückansicht propagiert. "Back side - Dos à la mode" ist eine Ausstellung, die vom Palais Galliera organisiert wird und die der Rückansicht von Kleidung gewidmet ist. Das ursprüngliche Thema, präsentiert vom Ausstellungskurator Alexandre Samson, bietet auf einer thematischen Reise einen spannenden Blick darauf, dass "Mode nie aufhört zu schmücken, aufzuladen oder zu entzücken", so eine Pressemitteilung des Musée Galliera.

Wann: 5. Juli bis 17. November 2019

Wo: Musée Bourdelle - Paris

Bien dans ses pompes ? La chaussure, la marche, la démarche

Mit dieser spontanen Frage betitelt das Musée des Arts Décoratifs seine nächste Modeausstellung über Schuhe. Auf seiner Website verteidigt sich das Museum bereits gegen Kritiker, die die Veranstaltung als einfache Präsentation außergewöhnlicher Schuhe sehen und präzisieren: "Weit entfernt von einer Präsentation, die sich auf das Präsentieren von Schuhen beschränken wird (....) stellt die Ausstellung den Status von Schuhen und die Wege des Gehens im Westen und in außereuropäischen Kulturen vom Ende des Mittelalters bis in die Gegenwart in Frage. »

Wann: 7. November 2019 bis 23. Februar 2020

Wo: Musée des Arts Décoratifs - Paris

Wenn Blumen den Stoff machen

Die florale Geschichte des Musée de l'Impression sur Étoffe zeigt florale Farben und Motive vom 18. Jahrhundert bis heute. Die Ausstellung gliedert sich in drei Hauptthemen: "Natürliche und erfundene Blumen", "Die Kunst, Blumen darzustellen" und schließlich "Die Kunst, Blumen zu tragen".

Wann: vom 26. Oktober 2018 bis 29. September 2019

Wo: Musée de l’Impression sur Etoffes - Mulhouse

Die Frauen hinter den Textilien

Die vom Musée Départemental du Textile gezeigte Ausstellung “Des femmes au textile” ist Teil des Programms Cultur'elles 2019 und untersucht das Verhältnis von Frauen und Textilarbeit. Sie zeugt durch Fotoarchive, Papiere und andere Objekte von der Tätigkeit in der Fabrik oder in der Schneiderei, die von Frauen im Laufe der Zeit ausgeübt wurde. Die Ausstellung entstand auch in Zusammenarbeit mit dem Kollektiv Ouvrages de Drames, das den Ort mit seinen Kunststoff- und Textilkreationen schmückt.

Wann: vom 23. März bis 18. Oktober 2019

Wo: Musée Départemental du Textile - Labastide-Rouairoux

Foto: Association Azzedine Alaïa

Dieser Artikel wurde von Julia Garel verfasst und auf FashionUnited.fr veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN