Digital Fashion Week von Fashion Cloud: „Erwartungen übertroffen“

Drei Tage lang zeigten knapp 190 Aussteller auf der „Digital Fashion Week - Winter Edition“ der B2B-Plattform Fashion Cloud ihre Kollektionen für die kommende Herbst/Wintersaison. Über 10.000 Personen haben sich für das Online-Event registriert, insgesamt 7.000 Besucher zählte die Plattform während der drei Tage. Das melden die Veranstalter im Abschluss der Veranstaltung. Das Publikum war international: Die Besucher kamen aus 100 Ländern, vor allem aus Deutschland, Benelux, Frankreich und Dänemark. Auch Händler aus den USA, Australien und Kanada waren vertreten.

„Die Messe hat unsere Erwartungen übertroffen”, resümiert René Schnellen, Mitgründer von Fashion Cloud. Über zwölf Wochen hat das Team von Fashion Cloud an dem Event gearbeitet und das Feedback der letzten Digital Fashion Week umgesetzt. Ergebnis war eine komplett neue Plattform mit angepasstem Konzept: Das Herzstück der Veranstaltung waren die etwa 10-minütigen Videos der Marken, in denen diese ihre Kollektionen vorstellen. Eindrücke der neuen Kollektionen konnten über einen Newsfeed gesammelt werden.

Begleitet wurde die Veranstaltung durch ein Rahmenprogramm, beispielsweise mit der Filmvorführung des Marc Cain Fashion Films Fall/Winter 2021 „How Wonderful“, die Präsentation der Riani Winter Collection und mit dem Vortrag „Sortimentsgestaltung und Supply Chain Management – die Pandemie als Chance” von Christina Käßhöfer. Positiv äußerten sich die Besucher der Veranstalter: Dr. Carsten Keller, VP Direct-to-Consumer Zalando: „Die Digital Fashion Week hat - mitten im Lockdown - neue Standards gesetzt. Hier gab es spannenden und effektiven 1:1 Austausch und großartige Vorträge. Kompliment an das Fashion Cloud Team.”

Jetzt wollen die Veranstalter das Feedback einsammeln, ein Fazit zu ziehen und - bei einer möglichen Wiederholung - die Plattform noch weiter auszubauen. Ob das Event noch einmal stattfindet, hänge vom Feedback der Branche ab, so die Veranstalter weiter. Schnellen: „Die Digital Fashion Week ist auf Wunsch der Branche entstanden. Nach dieser richten wir uns auch, wenn es um eine Wiederholung geht.” Alle Kollektionen-Videos der Marken sowie viele Talks des Rahmenprogramms sind auch in den kommenden Wochen verfügbar und können on-demand auf der Event-Plattform digital-fashion-week.com abgerufen werden.

Foto: Digital Fashion Week

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN