• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • Pitti Uomo: Ein Blick zurück auf die Geschichte der Messe vor der 100. Ausgabe

Pitti Uomo: Ein Blick zurück auf die Geschichte der Messe vor der 100. Ausgabe

Von Huw Hughes

30. Juni 2021

Messen |ZEITSTRAHL

Bild: Pitti Uomo

Nach einem Jahr mit vielen abgesagten Veranstaltungen kehrt die italienische Herrenmode-Messe Pitti Uomo nach Florenz zurück, um ihre hundertste Ausgabe zu feiern.

Zwar wird es eine abgespeckte Show im Vergleich zu früheren Ausgaben sein, da die Organisatoren Anfang des Monats ankündigten, dass weniger Marken und Einkäufer an der Messe teilnehmen würden. Dennoch wird die Veranstaltung, die seit heute bis zum 2. Juli läuft, insgesamt 350 Herrenmarken, 113 Kindermarken und 86 Stoffunternehmen präsentieren. Als besonderer Gast wird der südafrikanische Designer Thebe Magugu, der Gewinner des LVMH-Preises 2019, anwesend sein.

Die Veranstaltung wird in dieser Saison in drei Themenbereiche unterteilt, darunter „Fantastic Classic“, „Dynamic Attitude“, die sich auf den Outdoor-Bereich und den Treffpunkt zwischen Sport- und Streetwear konzentriert, und „Superstyling“, der Trendbereich.

Während die Veranstaltung näher rückt und sich Einkäufer und Marken gleichermaßen darauf vorbereiten, sich in den Mauern der Fortezza da Basso von Angesicht zu Angesicht zu treffen, wirft FashionUnited einen Blick zurück auf die Geschichte der kultigen Messe.

Verwenden Sie die Pfeile, um durch die nach Datum geordneten Veranstaltungen zu navigieren oder klicken Sie auf einen Zeitrahmen (in der grauen Leiste), um mehr zu erfahren.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Bild: Pitti Uomo