• Home
  • Nachrichten
  • Messen
  • Positive Stimmung bei der Innatex

Positive Stimmung bei der Innatex

Von Karenita Haalck

1. März 2022

Messen

Bid: Innatex

Die nachhaltige Modemesse Innatex zieht trotz erschwerter Bedingungen eine positive Bilanz.

Die Messe fand von Freitag bis Sonntag im Messecenter Rhein-Main bei Frankfurt am Main statt. Obwohl pandemie-bedingte Absagen und bereits abgeschlossene Order die Anzahl der Besuchenden beeinflussten, war die Messe mit 150 Labels gut besetzt, sagt Jens Frey, Geschäftsführer des Veranstalters Muveo GmbH, in einer Mitteilung am Montag. Zu den auf der Messe gezeigten Neuheiten gehörten beispielsweise Schuhe aus Algen und plastikfreie Yogamatten.

„Wir sind zu dem späten Termin ohne große Erwartungen gekommen und am Ende überrascht, wie viele Kunden hier waren und guter Dinge eine guter Order geschrieben haben,” sagte Jan Roehler, Verkaufsleiter des Naturtextilanbieters HempAge, in der Mitteilung.

Ansprüche der Kosument:innen steigen

Heike Hess, die Schirmherrin der Innatex, berichtete von mehr Interesse an nachhaltiger Mode: „Wir erhalten spürbar mehr Anfragen. Die kommen von neuen Mitgliedern oder auch von bereits zertifizierten Herstellern.” Themen wie Zirkularität, Recycling, Klimaschutz und Fasersicherheit seien von besonderer Bedeutung. Auch das Nachweisen unternehmerischer Sorgfalt entlang der gesamten Lieferkette werde immer wichtiger.

Im Sommer wird die fünfzigste Ausgabe der Messe stattfinden. „Da holen wir mehr als nach, was uns in den letzten beiden Pandemiejahren verwehrt war”, sagte Frey.

INNATEX
Modemesse