5 wichtige Punkte bei der Bewerbung für deine erste Festanstellung

Wenn du dich für deinen ersten Job nach dem Abschluss in der Modebranche bewirbst, kann es sein, dass es dich einschüchtert, frustriert oder jede Menge anderer Emotionen hervorruft, die du schon von deinem ersten Praktikum kennst. Es ist deshalb wichtig, einige der Werkzeuge und Erfahrungen zu nutzen, die dir geholfen haben, dein Praktikum oder erste Berufserfahrungen zu bekommen, wenn du dich für deinen ersten “richtigen” Job bewirbst. Du musst auch verstehen, dass die Anforderungen anders sein können und dass der Arbeitgeber jetzt nach Voraussetzungen und einem Engagement auf lange Sicht sucht.

Ein Einstiegsjob nach dem Studium kann eine Herausforderung darstellen und oft wird man desillusioniert, wenn man nicht sofort erfolgreich ist oder sofort ein Gespräch bekommt.

Sei nicht entmutigt. Denke daran:

Die Fähigkeiten, die bei der Bewerbung um ein Praktikum erforderlich sind, unterscheiden sich leicht von denen für deine erste Stelle. Obwohl sie weiterhin erforderlich sind, werden sie nun als selbstverständlich angesehen. Was kannst du noch anbieten? Wie hast du dich während deines Praktikums entwickelt? Du musst dich vorbereiten und recherchieren, welche Fähigkeiten für die jeweilige Stelle erforderlich sind und nicht auf der Grundlage früherer Jobs, die du hattest, generalisieren.

Arbeitgeber schätzen Erfahrung mehr als übertragbaren Fähigkeiten. Wenn du dich für ein Praktikum bewirbst, hast du höchstwahrscheinlich eine Ausbildung und das, was du an der Universität gelernt hast, besonders präsentiert und hervorgehoben. Wenn du dich für deine erste feste Stelle bewirbst, wird der Arbeitgeber oder der Personalverantwortliche oft eher auf deine Berufserfahrung und anwendbare Fähigkeiten am Arbeitsplatz als auf deine Ausbildung achten.

Arbeitgeber wollen wissen, warum du ihr Unternehmen ausgewählt hast. Wenn du dich für ein Praktikum bewirbst, wissen die Arbeitgeber, dass du in erster Linie Erfahrungen sammeln möchtest. Daher ist man vielleicht nicht allzu wählerisch, für welches Unternehmen man arbeitet. Mit der Bewerbung um eine Stelle nach dem Abschluss erwartet das Unternehmen einen guten Grund, warum du für es arbeiten willst. Teile ihnen diese Gründe in der Bewerbung um die Stelle mit und welche Aspekte des Unternehmens du besonders spannend findest oder und bewunderst.

Du bekommst die Stelle vielleicht nicht sofort

Obwohl es keine leichte Aufgabe ist, ein Praktikum zu absolvieren, ebenso wenig wie einen Abschluss zu machen. Die Konkurrenz ist immer noch hart und die erste Festanstellung wird kein Zuckerschlecken sein. Nur weil du Erfahrung hast, bedeutet das nicht, dass dir die Rolle deiner Träume garantiert ist. Stelle sicher, dass du dich auf einige Enttäuschungen vorbereitest und nimm dir vor, aus ihnen zu lernen!

Der Bewerbungsprozess kann unglaublich stressig sein, nervöse Gefühle treten an die Oberfläche und es ist einfach, diese mit den Bewerbungserfahrungen im Praktikum gleichzusetzen. Aber du musst sie trennen und deinen Verstand von den bisherigen Erfahrungen befreien.

Nutze das, was du im Praktikum gelernt hast, um die nächste Stufe deiner Karriereleiter zu erklimmen.

Von Gastredakteurin Hannah Rafter, Gründerin und Chefredakteurin von The Intern 247, einer Website, die sich der Vermittlung konkreter Einblicke in die Welt der Modepraktika widmet. @theintern247 theintern247.com

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ

Fotos: rawpixel.com via Pexels

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN