Der Sportartikler Adidas will auch zukünftig mit der Sporthandelskette Intersport zusammenarbeiten. Wie die beiden Unternehmen bekanntgaben, sei der seit 2003 bestehende Kooperationsvertrag bis zum Jahr 2012 verlängert worden. Die strategische Partnerschaft zwischen Adidas und der Intersport International Corporation (IIC) soll Unternehmensangaben zufolge "auch künftig die Basis für integrierte Unternehmensstrategien bilden und die Vertriebs- und Distributionsabläufe beider Gruppen stärken." Über finanzielle Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Angebot von Adidas umfasst ein individuelles Produktsortiment beispielsweise für die Bereiche Fußball und Running in den 32 Märkten, in denen IIC vertreten ist. Zudem soll es wie bisher auch eine internationale Kooperation in Hinblick auf Marketing und die Zusammenarbeit bei Events geben. "Wir freuen uns auf die weiterhin enge Zusammenarbeit mit Intersport", so Roland Auschel, Leiter der Region Europa für Adidas. "Vereinbarungen wie diese sind ein wichtiger strategischer Baustein unseres Erfolges. Die Partnerschaft mit Intersport wird es uns erlauben, die Position von Adidas als führende Sportmarke auszubauen."

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN