• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Balmain und Barbie kündigen gemeinsame Kollektion und NFTs an

Balmain und Barbie kündigen gemeinsame Kollektion und NFTs an

Von Karenita Haalck

6. Jan. 2022

Mode

Barbie x Balmain | Foto: Business Wire

Der US-amerikanische Spielzeug-Konzern Mattel und das französische Luxuslabel Balmain haben eine Barbie-Kollaboration vorgestellt. Aus der Zusammenarbeit entstanden eine Ready-To-Wear- und Accessoires-Kollektion, sowie drei NFTs, die sich der ikonischen Spielzeugfigur widmen, teilten die Unternehmen am Donnerstag mit. Eine digitale Kampagne, in welcher Barbie-Avatare die Looks zur Schau stellen, gibt den Startschuss zu dem umfassenden Projekt.

Barbie und Balmain reisen ins Metaverse

Neben der Kollektion, die ab dem 13. Januar in Balmain Stores und bei ausgewählten Händlern, sowie online erhältlich sein wird, hat Balmain unter der Leitung von Mattel Creations drei Barbie NFTs kreiert. Diese nicht-ersetzbaren, digitalen Objekte werden exklusiv durch eine Online-Auktion von Mattel Creations erhältlich sein. Die Barbie NFTs sind mit virtuellen Balmain-Designs ausgestattet und zusätzlich um jeweils ein maßgeschneidertes, materielles Balmain-Set in Barbie-Größe ergänzt.

Die E-Commerce Plattform Mattel Creations ist 2020 von dem Spielzeughersteller gegründet worden, um das Barbie-Universum mit kreativen Köpfen zu vernetzen. Daraus sollen sich limitierte Barbie-Editionen etablieren, die den Kultfaktor von Barbie unterstreichen und die Figur als Kunstobjekt neu inszenieren. Mit dem Aufstieg des Metaverse hat Mattel Creations zunehmend an Bedeutung in der virtuellen Welt der kreativen Branche gewonnen.

Barbies Style interpretiert von Balmain

Sowohl der Zeitstrahl von Barbie, als auch die Design-Historie Balmains verzeichnen Fashion-Momente, die Popkultur geprägt und Trends geformt haben. Dieser gemeinsame Einfluss auf Mode und Kultur wird in der neuen Kollektion zum Ausdruck gebracht.

Für die Ready-To-Wear Kollektion hat Oliver Rousteing, Creative Director bei Balmain, die unverwechselbare Design-Handschrift Balmains durch Barbie’s Augen neu interpretiert. Die Pantone-Farbe “Barbie Pink”, sowie ein nostalgisches Nineties Barbie Logo und visuelle Anlehnungen an die unverwechselbare Barbie-Verpackung spiegeln sich in den über 50 Looks der Kollektion wieder. Balmains Streifendesign und Labyrinth-Muster erscheinen in neuen Versionen, die an Barbie’s Style angepasst sind.

„Wie unsere Kampagnenbilder deutlich machen, begeben sich Barbie und Balmain auf ein ausgesprochen multikulturelles, inklusives und stets freudvolles Abenteuer. Für diese Zusammenarbeit bauen wir auf dem New French Style der letzten Balmain-Kollektionen auf und zeigen einmal mehr, dass Balmain von der wahrhaft vielfältigen und aufregenden Schönheit inspiriert ist, die man auf den Pariser Boulevards und Avenues von heute findet”, sagte Rousteing.