Das isländische Handelsunternehmen Baugur hat für 152 Millionen Pfund (217,7 Millionen Euro) die britische Modekette Oasis mit 218 Läden in zwölf Ländern gekauft. Zu dem Paket gehören auch noch 214 Coast-Geschäfte. Der Konzern aus Reykjavik hat nach Angaben der Londoner Tageszeitung The Guardian Interesse an weiteren Einkäufen im modischen Segment geäußert, um Oasis und Coast weiter ausbauen zu können. Bereits jetzt hält Baugur zahlreiche Anteile an britischen Einzelhandels-Unternehmen. Der bisherige Oasis-Geschäftsführer Derek Lovelock wird auch weiterhin in dieser Position tätig sein.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN