Es muss nicht immer Champagner sein, wenn es um Mode geht. Auch mit einer Flasche Bier kann man schick aussehen - das will zumindest die Biermarke Beck's beweisen und organisiert die Beck's Fashion Experience. Am 16. Januar wird Beck's für sieben junge Nachwuchsdesigner eine Modenschau in Berlin veranstalten. Also genau zum Messewochenende - wenn eh alle in der Hauptstadt sind. Und das ist laut Beck's auch beabsichtigt: "Das Manko der Messen sind die wenigen Plattformen, die jungen Designern im Bereich Modenschau geboten werden", sagt der Marketing Manager von Beck's Carsten Cordes. Und warum gerade Beck's diese Lücke schließen will, begründet er auch: "Mit unserem Engagement transportieren wir zudem Beck's Markenkernwerte wie Freiheit und Internationalität auf ideale Weise."

Vom professionellen Model bis zum Laufsteg im Pavillon an der Karl-Marx-Allee wird alles zur Verfügung gestellt - nur ihre Kollektionen müssen die Designer selber mitbringen. Ausgewählt wurden die sieben Designer von sechs deutschen Modeexperten: den Designern Markus Lupfer, Bernhard Willhelm und Ines Kaag, den Veranstaltern der Premium, Anita Anic und Norbert Tillmann, und Kristin Schönenberg von Apartment in Berlin. Die teilnehmenden Designer sind: Choucroute aus Berlin, Doreen Schulz und Clara Kraetsch, das Label Hui Hui, von sono von Stephanie Oberg, Philippa Lindenthal, Sabine Bräuninger und Stephanie Franzius. Alle sieben werden neben der Modenschau auch noch auf der Premium ein Schaufenster gestalten.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN