Dass Bier und Mode eines Tages symbiotische Tendenzen aufweisen werden, hätte vor zehn Jahren wohl noch niemand für möglich gehalten. Mittlerweile hat sich das modische Engagement der Bremer Beck's Brauerei jedoch bereits mehrfach ausgezahlt, für den Konzern und Modebranche gleichermaßen. Beck's profitiert von einem neuen, jugendlichen und Szene affinen Image, während sich der Designernachwuchs einem größeren Publikum präsentieren kann. Mittlerweile etablierte Designer wie C.NEEON, Kaviar Gauche und Pulver feierten hier ihr Debut.

"Mode ist der Bereich, in dem sich Menschen individuell ausdrücken und ausleben können. Es geht um Qualität, Kreativität, Internationalität und um die Freiheit, seine individuelle Lebensart auszudrücken. Diese Werte spiegeln sich eins zu eins in der Beck's Fashion Experience wider" so Jörg Schäffken, Marketing-Direktor bei Beck's.

In wenigen Wochen feiert die Beck's Fashion Experience nun mit ihrem fünften Geburtstag erstmals ein Jubiläum und schickt die Kollektionen von sieben Jungdesignern über den Laufsteg. Eine fünfköpfige Jury, bestehend aus Andrew Davis (Arena Group, Fashion Director, London), A.F.Vandevorst (Avantgarde Designerduo, Antwerpen), Gianni di Iorio & Claudia Gastaldi (L'Uomo Vogue Fashion Editors, Mailand), Carola Niemann (Maxim Fashion Director, München) und Thierry Prévost (Geschäftsführer Galeries Lafayette Berlin) hat die sieben teilnehmenden Designer zuvor aus einer Vielzahl an Bewerbern ausgewählt.

In diesem Jahr wurden folgende Designer zur Modenschau geladen: q. uod e. rat d. emonstrandum, Berlin Elena Schneider, Antwerpen Marie-Louise Vogt, Hamburg Nadine Möllenkamp, Antwerpen Alena Bartschat, Antwerpen Peter Bertsch, Antwerpen Bele Bardenheuer, Antwerpen

Sie werden ihre Kollektionen zum Auftakt der diesjährigen Berlin Fashion Week am 26. Januar im ehemaligen Techno-Kult-Club E-Werk präsentieren dürfen.

Fashion-Consulting und Choreografie liegen in den Händen der Designagentur vonRot aus Berlin. Empfehlungen für die Nachwuchsdesigner kamen unter anderem von renommierten europäischen Modeschulen, wie beispielsweise Universität der Künste/Berlin, Domus Academy Fashion Design/Mailand, Royal Col lege of Art/London, ESMOD International/Paris und der Hogeschool Antwerpen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN