Ganz viel Berliner Designermode zum Anprobieren und Kaufen auf einem Fleck: Die Berliner Modeplattform Berlinerklamotten eröffnet Mitte April im Quartier 110 an der Friedrichstraße den zweiten temporären Shop "berlinerklamotten salesroom vers.02". Über einen Zeitraum von zwei Monaten, vom 16. April bis 18. Juni 2005, werden über 40 Berliner Mode-Designer mit ihren Frühjahrs- und Sommer-Kollektionen bei Berlinerklamotten auf 660 Quadratmetern vertreten sein.

Das Quartier 110 wird von den Interiour-Designern Flip Sellin und Mark Bendow (RMX:Meubles) in Kooperation mit dem Berliner Design-Büro Pfadfinderei in einen temporären Shop- und Showroom verwandelt. Die Auswahl reicht von Streetwear bis Couture. An den Verkaufs-Samstagen legen Berliner DJ's auf. Zusätzlich zum temporären Shop finden im 14-tägigem Wechsel weitere Events im Quartier 110 statt. Dazu gehören zum Beispiel ein Showroom im Rahmen des internationalen Design-Festival 'Designmai', die Präsentation der Lowboard-Kollektion der Modedesignerin Betty Bund in Kooperation mit der japanischen Manga-Art Künstlerin Maiko Kisaka, eine Raum- und Videoinstallation der Pfadfinderei sowie einer überrraschenden Abschlussveranstaltung.

Es gibt Mode unter anderem von Adddress, Andrea Lwig, Animo, Anne Schmuhl, Betty Bund, Blowfly Shirts, Butterflysoulfire, Candy & Lacee, C1Z, Cécile Belmont, die Profis, Diplomaten, erstICH.de, Esther Perbandt, Evelin Mauff, Fastenseatbelt, Hazelnut, Herb, ichjane, Jörg Pfefferkorn, Julia Soubbotina, Killerbeast, Konscha, Mazooka, miao miamo, Mokik, Mutter Corsage, Nix, Picnic Industries, potipoti, Prodotyp, Sarah Heartbo, Smil, Stoffrausch, Stokx, Super-d, Tita - Berlin, Volksmarke, Who Killed Bambi? und Wirzwo. berlinerklamotten salesroom vers.02, Friedrichstraße 180 - 184 in Berlin-Mitte, Montag bis Samstag 11 - 20 Uhr

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN