Kommenden Freitag wird der Öffentlichkeit im australischen Brisbane ein BH für Arthritis-Patientinnen präsentiert. Der Büstenhalter ist laut Entwicklern zwar nicht besonders sexy, dafür für Betroffene eine große Unterstützung. Die Präsentation erfolgt im Zuge der "Every Woman´s Expo. Ab April sollen zwei Modelle zu einem Preis zwischen 44 und 53 Euro in australischen Läden erhältlich sein. Über Pläne eines Europa-Starts ist nichts bekannt.

Der "Arthritis Bra" unterstützt durch sein spezielles Design Personen, die an einer verminderten Mobilität leiden. Er ermöglicht es insbesondere Arthritis-Patientinnen mit begrenzter Hand-, Arm,- oder Oberkörperbeweglichkeit, sich ohne fremde Hilfe zu bekleiden. Verschlossen wird der BH mit einem Klettverschluss und Haken an der Vorderseite. "Denn für Frauen mit Arthritis in den Schultern oder Händen ist es fast unmöglich, einen BH am Rücken zu verschließen. Die Hände werden bei einer rheumatoiden Arthritis viel schwächer", erklärt Bridget Kirkham, CEO der australischen Arthritis Research Arbeitsgruppe www.arthritisfoundation.com.au . Der BH soll sich auch für Frauen mit Multipler Sklerose eignen und kann auch bei Knochenbruch nützliche Dienste leisten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN