Ein paar Mouseklicks und fertig ist das Hemd: Bei Bivolino.com, einem digitalen Hemdendesigner, kann jeder User sein eigenes Hemd entwerfen und bestellen. Mit dieser Idee hat das E-Commerce-Unternehmen Bivolino den "Starters Award" 2004 gewonnen.

Die 16-köpfige Jury des holländischen 'Thuiswinkel Award' verlieh Bivolino.com den Preis für den besten Newcomer der Niederlande.

In Belgien ist Bivolino schon seit einiger Zeit aktiv, in den Niederlanden wurde der Internetshop vor weniger als zwei Jahren eingeführt und hat somit den Status eines Newcomers. Die Firma Bivolino existiert schon seit 1954. In den 60er Jahren war Bivolino eine der bekanntesten Hemdenmarken in den Benelux-Ländern. Das Shirtlabel war eines der ersten, das mit einem computergestützten Maßsystem arbeitete. Seit 1999 leitet Carine Moitier das Management, das sie von Michel Bijvoet, dem Gründer des Online-Geschäfts, übernommen hat.

Am Montag empfing sie im Rahmen einer festlichen Gala in Noordwijk aan Zee den Preis von Gerard Marsman, dem Präsidenten der 'Stichting Nationale Thuiswinkel'. Er übergab den Preis stellvertretend für Prinz Berhard junior, der wegen des Todes seiner Großmutter, Prinzessin Juliana, entschuldigt war. Die Sponsoren des 'Nationale Thuiswinkel Award ' stiften dem Sieger 2004 ein Servicepaket im Wert von 84.000 Euro.

 

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN