• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Boss begibt sich mit Aston Martin auf die Rennstrecke

Boss begibt sich mit Aston Martin auf die Rennstrecke

Von Karenita Haalck

4. Juli 2022

Mode

Aston Martin mit Boss-Branding. Bild: Hugo Boss

Boss wird ab dem nächsten Jahr als ”‘Modepartner” von Aston Martin die Rennfahrer:innen des Formel-Eins-Teams ausstatten. Die Linie des Metzinger Modeunternehmens Hugo Boss wird neben High-Performance-Wear auch Reiseoutfits für das Team entwerfen. Die Looks werden klassische Boss-Elemente wie “ikonisches Banding, Premium-Materialien, klare Linien und glatte, minimalistische Details” aufweisen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird auch eine Kapselkollektion für Endverbraucher:innen mit limitierter “moderner Performance-Wear” geben.

Beim British Grand Prix, einem Autorennen in Silverstone, Großbritannien, das von Freitag bis Samstag stattfand, waren die Logos des Labels bereits auf den teilnehmenden Aston-Martin-Autos zu sehen. „Wir sind stets bestrebt, mit starken Partner:innen zusammenzuarbeiten, deren Werte mit denen unserer Marken übereinstimmen", so Daniel Grieder, CEO von Hugo Boss. „Die beeindruckende Stärke von Aston Martin liegt in der Konzentration auf Technologie, Handwerkskunst, ikonisches und luxuriöses Design – alles Leitprinzipien, die die Marke Boss teilt."

Mit der Kollaboration verfolgt Boss seine Repositionierung als “internationale Lifestyle-Brand, die auf authentische Kollaborationen und einzigartige Erlebnisse” abzielt.

Bild: Hugo Boss
Aston Martin
BOSS
HUGO BOSS
Kollaboration