Anscheinend steckt in vielen Amerikaner die Veranlagung zum Cowboy: Statt der konventionellen Krawatte legen sich immer mehr Männer ein Tuch aus Seide oder Baumwolle um den Hals, vorne wird es auf Pfadfinderart geknotet. Laut der "New York Times" liegen Krawatten wie Blei in den Kaufhausregalen - Tücher dagegen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit als Accessoire. Ein Hersteller soll schon erste Engpässe bei der Nachlieferung von Designer-Seidentüchern gemeldet haben.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN