Diese Jeans braucht man nicht waschen

Jeansfans, die nach jeder Wäsche ungeduldig auf ihr Lieblingspaar warten, werden eine neue Erfindung schätzen: Jeans, die man nicht waschen braucht! Sie entstanden aus einer Idee von Salman Chaudry und seinem Start-up Odo Denim, das die ersten selbstreinigenden und fleck- und bakterien- abweisenden Jeans der Welt entwickelt hat, um große Mengen an Wasser einzusparen.

Chaudry, der ursprünglich aus Pakistan stammt, fand heraus, dass die Leute ihre Jeans waschen, um Flecken und Schweiß herauszubekommen. Schafft man es, beides zu vermeiden, gibt es keinen Grund mehr, Jeans jemals wieder zu waschen. (Laut Odo riechen die von ihnen entwickelten Jeans auch dann nicht, wenn man sie ein Jahr lang oder mehr getragen hat.) Chaudry ließ sich von Raumanzügen inspirieren und von einer alten Methode, dem Waschwasser Silber beizufügen, um Kleidung antibakteriell zu machen.

Silber macht Kleidung antibakteriell

“Schließlich fügten die Menschen vor 200 Jahren dem Wasser Silber hinzu, um es antibakteriell zu machen”, erklärte er. Zusammen mit der Tatsache, dass der menschliche Schweiß eigentlich nicht stinkt - erst die Bakterien, die sich von ihm ernähren, produzieren den charakteristischen Schweißgeruch - und man hat starke Argumente dafür, seine Jeans nicht zu waschen.

Diese Jeans braucht man nicht waschen

“Wir weben das Silber direkt in den Stoff, so dass es dauerhaft ist. Es ist keine zusätzliche Schicht oder ein Überzug, es ist Teil des Stoffes. Selbst wenn man ihn Hundert Mal wäscht, wird das Silber nicht rausgewaschen. Es bleibt für die Lebensdauer des Kleidungsstücks”, bestätigte Chaudry.

In Bezug auf die fleckabweisenden Qualitäten der Jeans probierte das Start-up, die Fläche des Stoffes zu reduzieren, indem es Nanopartikel integrierte. Jetzt gleiten Flüssigkeiten einfach vom Material herunter, sogar so schwierige wie Kaffee, Rotwein und Ketchup, aber auch Honig und Wasser.

Odo hat auch ein einfaches weißes T-Shirt sowie einen Schal herausgebracht, die die gleichen Eigenschaften wie die Jeans aufweisen. Beide werden für 45 US-Dollar erhältlich sein beziehungsweise die Jeans für 130 US-Dollar, wobei im Moment noch Schnupperangebote über die Kickstarter-Seite des Unternehmens angeboten werden. Zugestellt werden die Sachen dann irgendwann im Juni.


 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN