Kaum haben die Herbststürme die letzten Blätter von den Bäumen gefegt, ist es auch schon wieder Zeit, an Weihnachten zu denken. Um es auf der Düsseldorfer Königsallee in diesem Jahr besonders festlich zugehen zu lassen, hat sich das Modehaus Eickhoff Unterstützung aus Amerika geholt: Vom 27 November bis 11 Dezember finden rund um das Kö-Caree die "Eickhoff-Disney-Eventtage" statt. Vom sieben Meter hohen Weihnachtsbaum mit Disney-Dekoration über eine Schneekanone, die auf der Königsallee abgefeuert wird, bis hin zu Autogramme gebenden

Mickey- und Minnie-Mouse-Figuren-Darstellern - die Disney-Tage sollen zu einem "emotionalen Event" werden. Das "Herzensevent" richtet sich jedoch nicht nur an internationale Freunde und Kunden oder Besucher der KÖ, sondern ist zudem ein wichtiges Signal für die deutsche Modehauptstadt: "Mit unseren Aktionen setzten wir auch Maßstäbe für Düsseldorf Nehmen Sie z. B. das alljährliche Christmas-Tree-Lightening am Rockefeller Center in New York, das zu den Hauptattraktionen der amerikanischen Metropole gehört und Tausende von Gästen anzieht. Auch Düsseldorf braucht solche Veranstaltungen. Wir tragen wesentlich dazu bei und nutzen unsere internationale

Magnetwirkung wie auch unser vielschichtiges gesellschaftliches Charisma im Sinne der Stadt", so Albert Eickhoff, Seniorchef des Modehauses. Außer mit "Winter-Wonderland-Schlössern" und Walt-Disney-Videofilmen werden die Schaufenster bei Eickhoff mit Mode, unter anderem von Dior, Gucci, Dolce & Gabbana, John Galliano, Cavalli, Versace, Armani, Ungaro, Chloé, Burberry und Yamamoto dekoriert. Exklusiv zum Event fertigt das Cashmere-Label Heartbreaker eine Kleinserie mit Pullovern, Schals, Handschuhen und T-Shirts mit Micky-Maus-Motiven.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN