Ein Rückblick auf 70 Jahre Christian Dior

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Modehauses, das 1947 gegründet wurde, widmete Dior den sieben Modedesignern, die bei der Geschichte mitgewirkt haben jeweils eine Arbeit: Christian Dior, Yves Saint Laurent, Marc Bohan, Gianfranco Ferré, John Galliano, Raf Simons und Maria Grazia Chiuri. Jede der Arbeiten beschäftigt sich mit der Welt und den Werken der jeweiligen Kreativen, die ihre Duftnote bei Dior hinterlassen haben. FashionUnited nutzt diese Gelegenheit, um die Geschichte Diors nachzuerzählen.

Christian Dior ist nicht nur eine Legende der modernen Mode, sondern verfügt auch über eine unglaublich spannende Geschichte. Von den Anfängen in Paris bis hin zur weltweiten Expansion hat das Haus stets Innovationen vorangetrieben. Seit der ersten Show am 12. Februar 1947, bei der das Haus den ikonischen New Look vorstellte, hat das Traditionshaus immer eine Vision von Eleganz verfolgt, die mit zeitlos femininen, architektonischen Linien in Einklang steht.

Ebenfalls zu diesem Anlass hat Dior ein Buch von Mats Gustafson angekündigt, das von Rizzoli Editions verlegt werden soll. Das Buch zeigt die Arbeiten des schwedischen Künstlers, der die Haute Couture und Ready-to-Wear-Shows für das Dior Magazine reinterpretiert hat. Navigieren Sie sich mit Hilfe der Pfeile durch den Zeitstrahl.

Foto: Dior

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN