• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • FW22/23: Die Trends der Herrenmode

FW22/23: Die Trends der Herrenmode

Von Léana Esch

13. Jan. 2022

Mode

Brioni SS22; Etudes SS22. Catwalk Pictures.

Die Saison Herbst/Winter 2022/23 bringt neue Looks in die Herrengarderobe, von leuchtenden Farben und lässigen Mustern bis hin zu entspannten Schnitten und retro-inspirierten Klassikern. Ihr gemeinsamer Nenner? Sie alle setzen auf Komfort und schlichte Eleganz. FashionUnited hat die fünf wichtigsten Trends der kommenden Wintersaison unter die Lupe genommen.

Bequeme Schneiderei

Unisex-Overshirts, Flanellhemden, elegante T-Shirts, sportliche Blazer: Die formelle Garderobe erhält ein Update, das sie viel bequemer und zugänglicher macht. Sie ist für einen leichteren, entspannteren und alltagstauglichen Look konzipiert, der nicht einengt oder übertrieben ist. Es zeigen sich erdige Töne gemischt mit eleganten Details, verspielten Prints und Motiven. Die Inspirationen kommen aus der Homewear-Garderobe, mit lässigen Klassikern wie Jogginghosen und weichen Pullovern.

Für draußen geeignet

Die Outdoor-Garderobe, die für entspannte Stadtabenteuer konzipiert wurde, sieht für die kommende Saison ausgefeilt und lässig aus. Von technischen Stoffen bis hin zu Oversize-Silhouetten geht es darum, Stil mit Praktikabilität, Eleganz mit Komfort zu verbinden. Prints und Texturen, die von der Natur inspiriert sind, liegen im Trend, sei es in Form von Patchwork, Stickereien oder exotischen Motiven. Die Kollektionen werden Hybride beinhalten - beispielsweise Anzughosen mit technischen Details oder Blazer aus elastischen Materialien. Die Herrenmode konzentriert sich auf Funktionalität und ist dennoch die ganze Saison über stilvoll.

Männer SS22; Phipps SS22. Catwlak Pictures.

Leuchtende Farben

Sowohl in der Herren- als auch in der Damenmode werden 2022 leuchtende Farben in Kleidungsstücken, von der Freizeit- bis zur Abendgarderobe, eine wichtige Rolle spielen. Dank leuchtender Farbtöne, die für sportliche Stoffe und warme Strickteile verwendet werden, wird Energie zelebriert. Rot ist besonders weit verbreitet, belebt die Garderobe und zelebriert die Rückkehr zur Aktivität, aber auch erdige Farbtöne erleben einen Aufschwung, wie die Honeycomb-, Jade- oder Dark Oak von WGSN und Coloro.

Casablanca SS22; Dolce & Gabbana SS22. Catwalk Pictures.

Gemütliche und funktionelle Alltagskleidung

Die Klassiker der Freizeitgarderobe werden mit einem gemütlichen und funktionellen Twist neu aufgelegt. Während Strickwaren in allen Farben und Formen auftreten, wird die utilitaristische Garderobe mit akkurat geschnittenen Hosen, eleganten Workwear-Jacken und entspannten Schnitten aufgewertet. Die Idee ist, die Gemütlichkeit und Weichheit von Fleecegriffen und weichen Texturen mit praktischen Schnitten zu mischen, die aus der traditionellen Berufsbekleidung stammen.

AMIRI SS22; Bethany Williams SS22. Catwalk Pictures.

Retro-Inspiration

Sneaker im Heritage-Stil gibt es schon seit einiger Zeit, aber ihr Retro-Look ist immer noch angesagt. Die Herrenmode orientiert sich an traditionellen Modellen, und viele Klassiker werden auf modernere Weise neu interpretiert, ohne dabei die vergangenen Jahrzehnte zu vernachlässigen. Plaids und britisch inspirierte Karos und Motive tauchen auf Blazern, Pullovern und Hosen auf, während die Skimode ganz im Zeichen der 70er Jahre steht - Primärfarben sowie einfache, unkomplizierte Schnitte werden wiederentdeckt.

Courrèges SS22; Missoni AW21. Catwalk Pictures.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ