• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • FW22/23: Fokus auf verantwortungsvolle und innovative Stoffe

FW22/23: Fokus auf verantwortungsvolle und innovative Stoffe

Von Léana Esch

20. Jan. 2022

Mode

Image: ECOSENSOR™ by Asahi Kasei

Da die Kunden ein immer größeres Bedürfnis nach langlebigen und nachhaltigen Produkten haben, die Wohlbefinden, Leistung und Verantwortung verkörpern, arbeitet die Modeindustrie an neuen Stoffen, die die hohen Erwartungen der Verbraucher erfüllen. Wir haben in den letzten Jahren und Monaten eine Reihe von Innovationen in den Kollektionen gesehen, aber ein größerer Wandel ist dennoch nötig. Die Saison FW 2022/23 zeichnet sich bereits als die bisher innovativste Saison ab. Auf Messen und Veranstaltungen werden neu entwickelte Stoffe, Garne und verschiedene Technologien vorgestellt. FashionUnited wirft einen Blick auf die vielversprechendsten Veränderungen für die nächste Wintersaison.

Image: ECOSENSOR™ by Asahi Kasei

Zwar stimmt es, dass allmählich neue Technologien Einzug in die Branche halten, aber es gibt auch einige Stoffe, die es schon länger gibt und die jetzt überarbeitet wurden, um umweltfreundlicher zu werden. Die Première Vision hat die Bedeutung von Leinen in den FW 2022/23-Kollektionen hervorgehoben - es hat viele nachhaltige Eigenschaften, die dem entsprechen, was die Kunden suchen. Es wird zu 80 Prozent in Westeuropa hergestellt und ist frei von gentechnisch verändertem Material. Außerdem muss Leinen nur wenig bewässert werden, was es zu einer viel verantwortungsvolleren Option als Baumwolle macht. Es wird von Designern geschätzt, da es aus der Flachspflanze hergestellt wird und thermoregulierend, langlebig und vielseitig ist. Auch Tencel wird es weiterhin geben - es ist eine einfache Alternative zu Baumwolle, die viel weniger Wasser verbraucht und 50 Prozent saugfähiger ist.

Auch Marken wie Hermès und Stella McCartney setzen auf Pilzleder. Brunello Cucinelli hat bereits Stiefel aus diesem schadstoffarmen Material herausgebracht. Aber auch in den FW 2022/23-Kollektionen werden weiterhin bewährte Innovationen eingesetzt: Stone Island verwendet für seine Oberbekleidung Econyl, ein recyceltes Material, das synthetische Abfälle wie Fischernetze und Kunststoffe verwendet. Das italienische Unternehmen Aquafil ist ein Vorreiter in diesem Bereich - es recycelt und regeneriert Abfälle und verbraucht dabei weniger Wasser, um haltbares Econyl herzustellen.

Wir werden auch Piñatex sehen, eine Alternative zu Leder, die aus Fasern von Ananasblättern hergestellt wird, und Parblex, ein strukturierter Stoff aus Kartoffelabfällen von McCain, der das Konzept der Kreislaufwirtschaft verkörpert. Mylo, ein Material, das Leder imitiert und aus Pilzwurzeln hergestellt wird, wird ebenfalls für Kleidungsstücke und Accessoires verwendet werden.

Image: ECOSENSOR™ by Asahi Kasei

Für FW 2022/23 übernehmen jedoch einige neue Stoffe die Führung. Der ISPO Textrends-Preisträger ECOSENSOR™ von Asahi Kasei hat gerade seine Kollektion vorgestellt, die Hochleistung und Technologie miteinander verbindet. Mit dem Ziel, Natur, Körper und Geist zu schützen, hat das Unternehmen eine Reihe von Materialien entwickelt, die aus zertifizierten Inhaltsstoffen hergestellt werden, rückverfolgbar sind und aus einem transparenten Produktionsprozess und einer transparenten Lieferkette stammen.

Die meisten Garne sind nach dem Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert und sowohl die Färbe- als auch die Veredelungstechniken sind mit Labels wie Bluesign® und Standard 100 by OEKO-TEX® ausgezeichnet. Die Kollektionen bestehen aus 36 Stoffen, die eine Mischung aus Oberbekleidung, Sportbekleidung und Innenbekleidung darstellen, und enthalten ROICA™ EF von Asahi Kasei, ein recyceltes Stretchgarn, das aus Pre-Consumer-Abfällen hergestellt wird, sowie Bemberg™ von Asahi Kasei, ein Hightech-Garn, das aus der Umwandlung von Baumwoll-Linters entsteht.

Image: ECOSENSOR™ by Asahi Kasei

Die auf Materialforschung und Hightech-Entwicklungen spezialisierte Illuna-Gruppe hat auf der Première Vision Paris neue Garne vorgestellt, die in der Saison FW 2022/23 das Thema Verantwortung in den Mittelpunkt rücken werden. Sie hat die GRS-Kategorie um recycelte Garne erweitert, die in neuen Designs und mit einzigartigen Leistungen ausgestattet sind. Vorgestellt wurde das Cord-Garn, das aus ROICA™ EF Premium Stretch hergestellt wird und einen einzigartig strukturierten Griff hat.

Image: ECOSENSOR™ by Asahi Kasei