Herbst Winter 2017-18 Menswear on the Catwalks

Trendstops Catwalk-Team bringt Ihnen die aktuellsten Trendrichtungen, die den Männermodemarkt bis in den H/W 2017-18 hinein und darüber hinaus beeinflussen werden. Diese essentiellen Looks haben sich auf den Laufstegen der London Fashion Week abgezeichnet und stellen einige der wichtigsten Ausführungen, Konstruktionstechniken und Details der Saison vor, die das Männermodesegment beeinflussen. Unsere inspirierenden saisonalen Berichte wurden von unseren Experten zusammengestellt, die jeden einzelnen Trend auf seinen kommerziellen Wert und seine Langlebigkeit in den kommenden Saisonen auswerten, um Ihnen eine optimales Analyse zur Entscheidungsfindung zu geben.

In dieser Woche bekommen FashionUnited-Leser einen exklusiven Einblick in drei Schlüsseltrends der Herbst/Winter 2017-18 Menswear-Kollektionen. "Reactive to Touch Denim" überarbeitet Utility-Stoffe mit einem taktilen Anstrich, der auf den Träger eingeht, während utilitaristische Kleidung mit der sportlich angehauchten Dunkelheit von "Dystopic Deconstruction" einen urbanen Anreiz bekommt. Traditionelle Schnitte bekommen mit klaren Linien und kokonartigen Formen einen zeitgenössischen Anstrich, der die scharfen Kanten des Power Dressings weicher erscheinen lässt.

Reactive to Touch Denim

Herbst Winter 2017-18 Menswear on the Catwalks

Arbeiter-Denims werden für den Herbst mit Indigo-Tönen und mittelblauen Waschungen veredelt, die ihnen eine neue taktile Eigenschaft verleihen. Plüschige Fabrikationen mit gekämmten, wolligen Oberflächen bekommen einen 'Reactive to Touch'-Anstrich, der Zeichen des Trägers zurücklässt. Übergroße, kokonartige Oberbekleidung und fließende Hosen in bequemen Größen in weichen, abgenutzten Ausführungen machen den Eindruck, heiß geliebt und oft getragen zu sein.

Dystopic Deconstruction

Herbst Winter 2017-18 Menswear on the Catwalks

Form trifft auf Funktion mit dunklen, urbanen Ausführungen, die Verweise auf Utilitaristisches aktualisieren. Eine überwiegend schwarze Palette verstärkt die exzentrisch-dystopische Ästhetik von Oberbekleidung mit schützenden Kapuzen, während Anzüge mit selbstgefärbten, sportlich-inspirierten Details modernisiert werden. Extralange Riemen, Kordeln und Schnüre stellen gewickelte und geschnürte Konstruktionen heraus.

Angular Formalities

Herbst Winter 2017-18 Menswear on the Catwalks

Traditionelle Anzüge werden mit einem eleganteren, aussagekräftigen Gefühl für den Herbst neu erfunden. Verspielte Proportionen, dekonstruierte Elemente und gefaltete Details geben dem formellen Power Dressing für Männer eine zeitgenössische Überarbeitung, während leicht kokonartige Silhouetten einst harte Linien weicher machen. Einfarbige Stoffschichten verleihen klarlinige Eleganz, während verschiedene Nadelstreifenmuster neue Möglichkeiten im Printbereich eröffnen.

Exklusives Angebot

FashionUnited-Leser können kostenlosen Zugang zu Trendstops Herbst Winter 2016-17 Bericht "Top 10 Collections by City" erhalten, einem essentiellen Bericht, der die besten Kollektionen der Saison und richtungsweisende Designer der führenden Modemetropolen vorstellt. Klicken Sie einfach auf den Banner, um Ihren kostenlosen Bericht zu erhalten.

Herbst Winter 2017-18 Menswear on the Catwalks

Trendstop.com ist eine der weltweit führenden Trendprognose-Agenturen für Mode und kreative Profis, bekannt für ihre aufschlussreichen Trendanalysen und Prognosen. Zu den Kunden gehören H&M, Primark, Forever21, Zalando, Geox, Evisu, Hugo Boss, L'Oreal und MTV.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Trendstop: Casely Hayford, Xander Zhou, Ximon Lee, Craig Green, KTZ, Michiko Koshino, Chalayan, Kiko Kostadinov, Songzio; alle Herbst Winter 2017-18.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN