• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Issey Miyake erhält Kyoto-Preis

Issey Miyake erhält Kyoto-Preis

Von FashionUnited

12. Juni 2006

Große Ehre für Issey Miyake: Der inzwischen 68-jährige Altmeister des japanischen Modedesigns wird mit dem renommierten Kyoto-Preis ausgezeichnet. Begründet wurde die Entscheidung mit seinen "visionären Bekleidungskonzepten", die Miyake weltweite Anerkennung bescherten. Besonders die legendären Kollektionen "Pleats Please" und "A-POC" seien Beispiele für den revolutionären Einsatz modernster Fertigungstechnologien und Designprinzipien im Bereich der Mode, hieß es weiter.

Der 1984 von Kazuo Inamori, dem Gründer des japanischen Technologie-Konzerns Kyocera, ins Leben gerufene Preis wird in den Kategorien Kunst und Philosophie, Hochtechnologie und Grundlagenforschung vergeben und ist pro Kategorie mit rund 400.000 Euro dotiert. Weitere Preisträger neben Issey Miyake sind in diesem Jahr der amerikanische Immunologe und Genetiker Leonard A. Herzenberg und der Mathematiker Hirotugu Akaike. Die Preisverleihung findet am 10. November im japanischen Kyoto statt.

Issey Miyake