Nach einer Pause von fast drei Jahren fiel die Entscheidung des italienischen T-Shirt-Herstellers Alan Red & Co erneut auf das Amsterdamer Büro für Branding und Marketingkommunikation Wellcreative. Die Zusammenarbeit von Wellcreative und Alan Red & Co führte zwischen 1998 und 2001 zu einer schnellen Expansion der Marke in den Benelux und in Deutschland.

Alan Red & Co, das in den letzten drei Jahren mit einem italienischen Büro zusammengearbeitet hat, entschied sich nun abermals für Wellcreative, da die Einführung der Marke in mehreren neuen Ländern beabsichtigt wird.

Alan Red & Co gehört zu dem Familienunternehmen Maglificio Magir. Ursprünglich produzierte das Unternehmen hochwertige T-Shirts, Sweatshirts und Polohemden für zahlreiche führende Modemarken. Unter dem Einfluss des Preisdrucks, der von Produktionsbetrieben in der Türkei und in Fernost ausging, brachte das Unternehmen 1996 eine eigene Kollektion unter dem Namen Alan Red & Co auf den Markt. Die Niederlande fungierten dabei als Testmarkt. Nach zwei schwierigen Anfangsjahren wurde Harry van Zuthem verantwortlich für den niederländischen Markt, und das italienische Stammhaus begann die Zusammenarbeit mit Wellcreative. Nach einem vollständigen Rebranding der Marke und einer effektiven Kommunikationskampagne entwickelte sich Alan Red & Co erfolgreich in den Benelux und in Deutschland. Inzwischen ist die Marke auch in Italien, Frankreich und in der Schweiz erhältlich.

Wellcreative ist ein Büro für Branding und Marketingkommunikation mit umfassender Erfahrung im Bereich der Luxus- und der dauerhaften Konsumgüter sowie im Einzelhandel. Das Unternehmen besteht seit fünf Jahren und arbeitet an umfangreichen Neupositionierungs-Projekten in ganz Europa. Zu den Kunden gehören u.a. Foot Locker Europe, die englische Sportshuh Marke Hi-Tec und der an der Börse notierte Mode- und Einzelhandelskonzern IC Companys aus Dänemark.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN