Der Outdoor-Bekleidungshersteller Jack Wolfskin geht zur kommenden Bundesligasaison 2005/2006 eine Partnerschaft mit Aufsteiger Eintracht Frankfurt ein. Wie das Unternehmen bekannt gab, beinhaltet das Sponsoringpaket unter anderem Bandenwerbung, Promotionaktionen und Anzeigenwerbung, sowie die Nutzung des Hospitality-Bereichs in der neuen Commerzbank-Arena. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von 2 Jahren.

Manfred Hell, der Geschäftsführer von Jack Wolfskin, freut sich bereits auf die kommende Saison: "Die beeindruckende Kulisse der neu gestalteten Commerzbank-Arena und die Eintracht zurück in der Bundesliga - das gibt eine tolle Mischung und ein einmaliges Umfeld, um uns als Partner zu präsentieren". Auch Heribert Bruchhagen, Vorstandsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, ist von der Partnerschaft angetan: "Wir freuen uns, dass eine sportliche Marke wie Jack Wolfskin sich entschieden hat, sich bei der Eintracht zu engagieren. Es ist schön, dass wir einen weiteren starken Partner aus der Region gewonnen haben." Das in Idstein im Taunus ansässige Unternehmen Jack Wolfskin produziert seit 1981 Funktionskleidung, Ausrüstung und Schuhe für Outdoor-Aktivitäten. Bereits vor der Partnerschaft mit Eintracht Frankfurt hatte es sich in der Fußball-Bundesliga als Sponsor engagiert, so bei Borussia Mönchengladbach, dem 1. FC Köln und Hansa Rostock.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN