Das größte Kaufhaus Deutschlands soll schöner werden: Das Berliner Kaufhaus des Westens (KaDeWe) wird noch bis Mitte 2007 für insgesamt 40 Millionen Euro umgebaut. Bis auf die Feinschmeckerabteilung und das Restaurant werden alle Bereiche neu strukturiert. Dabei will das KaDeWe in Zukunft "eine führende Rolle in der Champions League der Departmentshops spielen". Im Erdgeschoss werden nach dem Umbau Accessoires, Uhren, Lederwaren, Schmuck und Kosmetik, unter anderem von Dior, Bulgari und Louis Vuitton angeboten. Der erste Stock wird für Männermode, darunter Marken wie Brioni und Boss, zur Verfügung stehen. Ein Stockwerk höher ist dann die Damenmode zu finden, auch hier soll das Segment deutlicher in Richtung Luxus profiliert werden. Darüber werden neue Abteilungen wie "Wellness und Day Spa" und "Lifestyle und Interieur" entstehen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN