Kanye West, der Rapper und Modedesigner hinter der Marke Yeezy, hat gerade den Namen "Sunday Service" bei den amerikanischen Behörden registriert, berichtet das Magazin Page Six. Diese Markeneintragung betrifft Modeartikel: Strümpfe, Kleider, Schuhe, Hut, Jacke, Hemd, T-Shirt, Schal, Top und Loungewear.

Laut derselben Zeitschrift wurde die Anmeldung von Mascotte Holdings, Inc. eingereicht, dem gleichen Unternehmen, das zuvor Marken für Yandhi, Yeezus, Yeezy, Calabasasas Clothing und Kanye West angemeldet hatte. »

Der Name "Sunday Service" (dt.: Sonntagsgottesdienst) bezieht sich auf die Gospelkonzerte, die er sonntags organisiert, was ihm ein christliches Porträt auf dem Cover des Rolling Stone Magazins einbrachte, das eine Dornenkrone trug. Diese Veranstaltungen, die in Coachella stattfanden, waren auch eine Gelegenheit, Sweatshirts und T-Shirts zu verkaufen.

Kanye West hat mit seiner Marke Yeezy - von der die Marke Yeezy Supply das günstigste Linie ist - in Zusammenarbeit mit Adidas eine wichtige Rolle bei der Integration von Streetwear in die Welt des Luxus gespielt. Kanye West, Ehemann von Kim Kardashian, arbeitete ebenfalls mit Nike zusammen und entwarf einen seiner Flaggschiff-Sneaker für die Marke: den Air Yeezy (2009).

Dieser übersetzte Artikel wurde zuvor auf FashionUnited. uk veröffentlicht.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN