‘Mad Men’ Kostümdesignerin will, dass "jede Frau sich schön fühlt"

Es ist selten, dass eine Film- und Fernsehkostümbildnerin den Sprung zur Entwicklung einer eigenen Modelinie schafft. Aber Janie Bryants ist es gelungen. Die Emmy-Gewinnerin hat den Serien Mad Men, Deadwood und The Romanoffs ihre stilistische Vision verliehen und sich mit Marken wie Black Halo, Unique Vintage, Maidenform und Banana Republic zusammengeschlossen. Jetzt hat sie JXB auf den Markt gebracht, eine Bekleidungslinie mit einem Plus-Size-Segment bis hinauf zur britischen Größe 24, die einer deutschen 52 entspricht.

Die Stücke, die kurvenreiche Frauen zelebrieren, wurden von den Kostümen des Mad Men-Charakters Joan Holloway inspiriert, die von Christina Hendricks' gespielt wurde.

"Ich hatte so viele Frauen, die zu mir sagten: Ich will wie Joan aussehen. Wann wirst du für uns so schöne Kleider machen? Das habe ich immer wieder gehört", erzählt sie FashionUnited. "Das sind die Frauen, die mich wirklich inspiriert haben, weil sie es gewohnt sind, nicht viele Möglichkeiten zu haben. Jede Frau verdient es, sich schön zu fühlen und Zugang zu Luxus zu haben. Es war mir wirklich wichtig, diese Linie für sie zu kreieren."

Janie Bryant, Emmy-Gewinnerin, lanciert Bekleidungslinie mit Übergrößen

"Was ich an meiner Arbeit als Kostümbildnerin liebe, ist, dass ich durch Kleidung eine ganze Welt erschaffen kann", ergänzt sie. "Ich sage immer, meine Superkraft ist es, durch die Zeit zu reisen - aber in Wirklichkeit liegt sie in der Erschaffung einer ganzen Fantasiewelt, einer ganzen Welt durch Kostümdesign, die sich an einem Charakter festmacht, für den ich das Kostümbild entwerfe.”

Doch die Arbeit an ihren eigenen Kreationen, frei von kostümbildnerischen Anforderungen, wie die einer bestimmten historischen Zeitspanne oder die Aufgabe, eine Figur zu repräsentieren, hat sich nun als befreiender Prozess für sie erwiesen.

"Mit JXB wollte ich eine Kollektion kreieren, die supermodern, flirty, feminin und figurbetont ist - also sind die Absichten völlig anders, wenn ich Kostüme für eine Show entwerfe", fügt sie hinzu. "Es spricht ganz verschiedene Teile des Gehirns an."

Die Kollektion JXB by Janie Bryant besteht hauptsächlich aus Denim, mongolischem Kaschmir und Echtleder. Im Rahmen des Launches publizierte Plus-Size-Model und Aktivistin Marquita Pring eine Kampagne für die Stücke.

Obwohl der zweijährige Entwicklungsprozess von JXB Entschlossenheit erforderte, empfand Bryant die Arbeit weit weniger anstrengend als die Arbeit am Kostümbild: "Kostümdesign ist eine große Herausforderung. Es ist wahrscheinlich eine der schwierigsten Dinge, die ich je in meinem Leben getan habe", erzählt sie. "Wir können Hunderte und Aberhunderte von Kostümen haben. Hunderte von Kostümen, die nur für eine Episode oder einen Film erstellt werden müssen. Es ist eine riesige Sache."

Sie fügt hinzu: "Eine Kollektion zu kreieren ist anders - Sie kreieren Kleidungsstücke für die Produktion, aber es geht nicht darum, Hunderte und Aberhunderte von Teilen auf einmal zu entwerfen. Es geht um Männer, Frauen, Kinder jeden Alters, aller Formen und Größen."

Bevor sie Looks für den Bildschirm kreierte, studierte Bryant Modedesign am American College of Applied Arts und arbeitete später in Paris und New York. Doch es war ihre Arbeit an dem beliebten Set-Drama der 60er Jahre, Mad Men, das schließlich zu ihrem Erfolg in der Designwelt führte.

"Mit der Popularität von Mad Men wurde es mir möglich, all diese Kooperationen zu gestalten und mit all diesen Modefirmen zusammenarbeiten", gibt sie zu. "Ich glaube nicht, dass die meisten Kostümbildner Modedesigner sein wollen und umgekehrt. Ich habe nur zufällig eine Liebe zu beidem. Ich hatte das Glück, beides zu tun zu können. Ich wollte schon lange meine eigene Kollektion, meine eigene Marke haben und jetzt passiert es endlich. Es ist so aufregend.”

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.com veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ.

Foto: Justine Browning

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN