Das amerikanische Outdoor-Unternehmen The North Face kann sich über das gute Abschneiden mehrerer seiner Produkte freuen. Die Stiftung Warentest testete für ihre aktuellen Ausgabe Funktionsjacken. Wie The North Face am Mittwoch mitteilte, belegte die Men´s/Women´s Varius Acclimate Jacket mit der Gesamtnote 1,8 knapp hinter dem Erstplatzierten (Gesamtnote 1,7) den zweiten Platz. Überprüft wurden insgesamt 14 Funktionsjacken verschiedener Hersteller nach den Kriterien Funktion, Tragekomfort und Haltbarkeit. Das Varius Acclimate Jacket werde im Qualitätsurteil als "rundum gute Jacke mit PU-Beschichtung und hoch wärmeisolierend" beschrieben, heißt es weiter in der Pressemitteilung von The North Face. Auch beim "GEAR OF THE YEAR 2004" des Outdoor Magazins schnitt The NorthFace gut ab: Die Leser prämierten die Top-Produkte im Bereich Outdoor in 13 Kategorien. Gewinner des ersten Platzes in der Kategorie Funktionsjacken bis 250 Euro ist das Men´s Flight Jacket von The North Face. Das 3-Personen-Zelt VE-25 belegt den zweiten Platz in der Kategorie Zelte über 400 Euro. Zweite Plätze gibt es auch für den Cat´s Meow im Bereich Kunstfaser-Schlafsäcke und den Blue Kazoo in der Kategorie Daunen-Schlafsäcke. Im Rahmen der erstmaligen Verleihung des "DAV PANORAMA AWARDS 2004" erreichte The North Face drei Auszeichnungen, darunter den zweiten Platz in der Kategorie Top-Produkte.

The North Face wurde 1966 gegründet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in San Leandro, Kalifornien, kam 1983 nach Europa. Seit 1997 befindet sich das europäische Headquarter in Volpago des Montello, Italien.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN