Mercedes-Benz FashionWeek Amsterdam präsentiert Show-Programm

Die Mercedes-Benz FashionWeek Amsterdam (MBFWA) hat ihr Programm für die bevorstehende Sommer-Edition veröffentlicht. Vom 9. bis zum 13. Juli öffnen sich die Türen des Gasometers auf dem Gelände der Wastergasfabriek in Amsterdam, wo Designer wie Aziz Bekkaoui und Monique Collignon ihre Kollektionen für S/S ’16 präsentieren.

Tony Cohen und die Schwestern Truus und Riet des Labels Spijkers & Spijkers sind bekannte Gesichter, die auch bei dieser Amsterdam Fashion Week Ihre Kollektionen vorstellen. Einige neue Namen des Catwalk-Programms sind das Männermodelabel Futura, AM Westen, das Label von Annemarie Westen, und Jonathan Christopher, der Gewinner der ersten Global Denim Awards .

Eine Besonderheit dieser Mercedes-Benz FashionWeek Amsterdam ist die Zusammenarbeit mit der Fashion Week Madrid. Aus diesem Grund dürfen sich Besucher auf die neue Kollektion der spanischen Designerin Maria Clé Leal freuen. Weitere bekannte niederländische Namen, die Teil des Programms sind, sind: Oilily, Antoine Peters en Tailor & Elbaz.

Bereits ab dem 3. Juli wird Mode in Amsterdam mit zahlreichen Events zentral stehen, um Mode ‘from the catwalk to the sidewalk’ zu bringen.














Das gesamte Catwalk-Programm gibt es hier.

Mercedes-Benz FashionWeek Amsterdam präsentiert Show-Programm

Designerprofile:

Designer Jonathan Christopher

Jonathan Christopher ist ein Menswear-Designer der mit Gegenüberstellungen im Leben experimentiert: männlich und weiblich, hell und dunkel, weich und hart. Er hat seine Kollektionen bereits in vielen Ländern präsentiert und stand in zahlreichen internationalen Wettbewerben auf der Siegertreppe. In 2013 gewann Jonathan Christopher den Henri Winkelmann Award. Neben der Arbeit für sein eigenes Label arbeitet der Designer auch als Freelancer für Marken wie Karl Lagerfeld.

Das Label Spijkers & Spijkers

Die niederländischen Zwillingsschwestern Truus und Riet sind die Designer hinter dem Label Spijkers & Spijkers. Beide Schwestern studierten Modedesign am College of Art in Arnhem. Spijkers & Spijkers hat seit Label-Gründung in 2001 einen unverwechselbaren Stil entwickelt: bekannt für graphische Details und eine besondere Farbwahl. In 2010 launchte Spijkers & Spijkers die SIS-Kollektion, eine zugänglichere Kollektion, um so der Vision, eine weite Zielgruppe in den Niederlanden als auch im Ausland anzusprechen, näher zu kommen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN