Italienisch einkaufen am Roten Platz: Die russische Einzelhandelskette Perekrjostok hat ihr Aktienkontrollpaket des Kaufhaus GUM in der Hauptstadt Moskau verkauft. Neuer Besitzer ist Bosco di Ciliegi, eine ebenfalls russische Handelskette. Dies berichtete die Moskauer Tageszeitung Kommersant. Das GUM besteht aus einer Passage mit Läden, zu denen auch internationale Modelabel gehören. Nun solle auch Mode aus Italien angeboten werden, die das Preisniveau der jetzigen Marken unterschreitet. Laut Analysten soll der Wert des Verkaufs bei etwa 71 Millionen Euro liegen.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN