Nachhaltige Avantgarde-Taschen: Schepers Bosman x Pinqponq

Das niederländische Design-Duo Schepers Bosman (Sanne Schepers und Anne Bosman) arbeitet mit der deutschen Taschenmarke Pinqponq zusammen. Es ist auch die erste Kollaboration des niederländischen Labels.

Schepers Bosman hat zwei ikonische Designs von Pinqponq überarbeitet, Tetrik und Blok. Das Duo verwendete Reststoffe der deutschen Marke aus 100 Prozent recycelten PET-Flaschen. Schepers Bosman ist bekannt für seine Patchwork-Designs und raue Verarbeitung. Die Verarbeitung der einzelnen Kleidungsstücke und Taschen, wie Nähte, bleiben immer gut sichtbar und werden ein Merkmal der Entwürfe. Die Arbeiten der beiden Designer sind von der industriellen Vorort-Ästhetik Amsterdam Nieuw-Wests inspiriert.

Sanne Schepers erzählte FashionUnited, dass die Zusammenarbeit vor etwa eineinhalb Jahren in die Wege geleitet wurde. Pinqponq knüpfte damals seinen ersten Kontakt mit dem preisgekrönten Designerduo.

Nachhaltige Avantgarde-Taschen: Schepers Bosman x Pinqponq

Die Kollektion besteht aus schwarzen, dunkelblauen, grauen und neongelben Stoffen. Der Rucksack kostet 280 Euro und die Gürteltasche 130 Euro. Die limitierte Kollektion ist ab dem 6. September im ausgewählten Fachhandel und auf Pinqponq.com erhältlich.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.nl.

Bild: Schepers Bosman & Pinqponq

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN