Jetzt ist offiziell, was schon in der letzten Woche gerüchteweise bekannt wurde: Gestern bestätigte die französische Handelsgruppe Pinault-Printemps-Redoute, dass der scheidende Stardesigner Tom Ford von vier Nachwuchskräften aus den eigenen Reihen ersetzt wird. Neu ist dabei die Benennung des Italieners Stefano Pilati (38), der den Chef-Designer-Posten bei der Pariser Modemarke Yves Saint Laurent Rive Gauche übernimmt. Er war bis her Design Director bei YSL.

Bei Gucci wird Alessandra Fachinetti (31), bisher Design Director, die Leitung der Damenlinie übernehmen. Der Schotte John Ray verantwortet zukünftig die Herren-Kollektion als Creative Director, er war schon für diese Linie als Design Director bei Gucci beschäftigt. Auch Frida Giannini (31) ist bereits Design Director für die Gucci-Accessoires, diesen Bereich wird die 31-Jähirge in Zukunft verantworten.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN