Das Versandhandelsunternehmen Otto Group hat ein neues Telefonmarketing-Call-Center in Kassel eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilte, soll hier vornehmlich für Tochterunternehmen der Otto Group und Kunden außerhalb des Konzerns gearbeitet werden und "umfangreiche Services aus einer Hand" anbieten.

 

Das neue Kind des Retail-Riesen soll jedoch nicht nur mit üppigen Dienstleistungspaketen beim Kunden punkten, sondern auch für die Angestellten ein geradezu vorbildliches Arbeitsumfeld bieten. Anlässlich der Eröffnung des neuen Call-Centers sagte Dr. Rainer Hillebrand, Otto-Vorstand Vertrieb, Marketing, E-Commerce und Mitglied des Vorstands der Otto Group: "Wir freuen uns sehr, dass wir den Mitarbeitern in unserem neuen Telefonmarketing-Call-Center nicht nur moderne Räumlichkeiten und eine hervorragende technische Ausstattung anbieten können, sondern auch geregelte Arbeitszeiten und ein besonderes Arbeitszeitmodell für Alleinerziehende. Darüber hinaus ist Otto stolz darauf, den Mitarbeitern ein Gehalt entsprechend dem Tarifvertrag des Hamburger Einzelhandels für Call-Center zu zahlen." Besonders stolz ist das Unternehmen auf den Umstand, den ersten Tarifvertrag für Call-Center-Mitarbeiter in der Geschichte der Bundesrepublik ausgehandelt zu haben.

 

Nicht weniger stolz ist man in der Otto-Führungsetage über die Einstellungspolitik, die das neue Telefonmarketing-Segment ermöglicht. Hier soll die Zahl der Mitarbeiter bis zum Jahresende von aktuell 88 auf 200 erhöht werden. Dabei seien eigenen Angaben zufolge 40 Prozent der angenommenen Bewerber älter als 40 Jahre, 15 Prozent sogar älter als 50 Jahre. "Wir wollten damit bewusst ein Zeichen setzen, dass Erfahrung im Umgang mit Kunden und Gesprächsführungskompetenz im Bereich des Telefonmarketing keine Frage des Alters sind", so Hillebrand.

 

Aktuell betreibt der Otto-Konzern bundesweit 18 Call-Center an verschiedenen Standorten und fertigt dort jährlich insgesamt 40 Millionen Kundenkontakte ab. Neben dem Telefonmarketing-Call-Center in Kassel unterhält Otto einen zweiten Telefonmarketing-Standort mit derzeit 162 Mitarbeitern in Hamburg. Erst kürzlich wurde Otto von Steria Mummert Consulting als "kundenorientiertester Versandhändler 2006" ausgezeichnet. Ein weiterer Grund für die Führungsriege des Konzerns, noch ein wenig stolzer zu sein. Bleibt zu hoffen, dass daraus kein Hochmut wird und sich das Unternehmen mit dem 25.000 Quadratmeter großen Areal, das die neue Telefonmarketing-Zentrale umfasst, nicht übernommen hat. Die Investitionen, die dafür getätigt wurden, sind mit 500.000 Euro jedoch überschaubar und dürften sich bei normaler Auslastung des Call-Centers bereits in diesem Jahr amortisiert haben.

 

Foto: Otto

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN