Das Modelabel Oui startet im kommenden Herbst eine groß angelegte PR- und Marketing-Offensive und geht gemeinsam mit dem Modemagazin Glamour auf "fashion clubtour autumn 2006" durch fünf deutsche Großstädte. Am 28. Oktober 2006 beginnt die Clubtour in der als "Szeneclub" angepriesenen Stuttgarter Killesberg-Disco Perkins Park, am 4. November folgt dann die Nachtresidenz in Düsseldorf, am 11. November das Pacha in München und am 18. November der Goldfish Club in Frankfurt am Main. Den Schlusspunkt der Tour markiert dann die China Lounge in Hamburg am 24. November.

Zum Tourbeginn in Stuttgart findet tagsüber im Vorfeld zur Abendveranstaltung ein Meet & Greet mit Lena Gercke, der Gewinnerin von Germanys next Topmodel und Gesicht von Oui Set, im Luxuskaufhaus Breuninger statt. Abends sind für alle Städte jeweils zwei Oui Set Fashionshows mit internationalen Models vorgesehen. Klingt soweit nach einer recht runden Sache, fragt sich nur, wer hier die Locations ausgesucht hat, in denen sich das Label präsentieren will und die als "angesagte Clubs" kommuniziert werden. Der Stuttgarter Perkins Park beispielsweise ist unter Stuttgarts junger, urbaner Szene seit Jahren eine absolute No Go Area, da es sich hierbei um eine Art Bauerndisco für BWL-Studenten handelt und schon immer als spießig und ideenlos bekannt ist. Und auch das Pacha in München ist nicht gerade als Hort der Innovation bekannt. Hier wird ein Clubkonzept gefahren, das mancher bereits Ende der 90er Jahre als überholt befunden hat. Da ist es durchaus fraglich, ob die angekündigten "ausgewählten Gäste von Oui Set und Glamour" in der jeweiligen VIP-Lounge die örtlichen Defizite ausgleichen können.

Trotz allem sind die angekündigten Events neben TV- und Printanzeigen sowie der Produktion eines Musikvideos in Kooperation mit dem Musiklabel Ministry of Sound ein Teil der aktuellen Marketingaktivitäten für die Designlinie Oui Set. Nachdem das Unternehmen erst kürzlich Senta Berger als neues Werbegesicht rekrutiert hatte, scheint dies nun der Versuch zu sein, auch bei der jüngeren Zielgruppe zu punkten.

Weitere Partner der "fashion clubtour autumn 2006" sind unter anderem die Modelagentur Most Wanted, die Kosmetikmarke Clarins und der Mobilfunkanbieter Motorola. Vor allem Letztere haben sich im Laufe der letzten Jahre ein durchaus respektables Standing in Sachen Szene-Marketing erarbeitet.

Tourdaten und Locations:

* Stuttgart, Perkins Park 28. Oktober 2006 * Düsseldorf, Nachtresidenz 04. November 2006 * München, Pacha 11. November 2006 * Frankfurt, Goldfish Club 18. November 2006 * Hamburg, China Lounge 24. November 2006

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN