HipHopper beschäftigen sich ja gerne mit Mode - und das tun sie nicht nur, indem sie über die neueste Rolex oder den gewagtesten Fummel von Gucci rappen. Nein, sie machen auch gerne welche. Und P. Diddy zeigt ja auch mit Sean John, dass man damit so viel Geld scheffeln kann wie mit Musik. Nun versucht sich Pharrell Williams, eine Hälfte der Neptunes, für Reebook an einer Schuh-Kollektion für Männer und Frauen, die Ice Cream heißen soll. Dazu kommt die Männer-Linie "Billionaire's Boys Club", zu der auch Jeans und Button-Down-Hemden gehören werden. Zusammen mit dem "A Bathing Ape"-Designer Nigo will Williams an den Entwürfen arbeiten. Die erste Kollektion soll im Sommer präsentiert werden.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN