Der US-amerikanische Modehersteller Polo Ralph Lauren Corp. hat eine langfristige Lizenzvereinbarung mit dem in Mailand ansässigen Brillenhersteller Luxottica Group S.p.A. geschlossen. Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Demnach wird das italienische Unternehmen künftig Brillengestelle und Sonnenbrillen unter dem Markennahmen "Polo Ralph Lauren" entwerfen, produzieren und vertreiben. Die Vereinbarung gilt ab dem 1. Januar 2007 und hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die aktuelle Lizenzvereinbarung zwischen Polo Ralph Lauren und dem italienischen Unternehmen Safilo S.p.A., das derzeit die Brillenkollektion des Modehauses produziert, läuft am 31. Dezember 2006 aus. Die erste von Luxottica verantwortete "Polo Ralph Lauren"-Kollektion soll im Frühjahr 2007 erhältlich sein.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN