Der US-amerikanische Modeverband Council of Fashion Designers of America (CFDA) gab am Dienstag die Nominierungen für seine diesjährigen Preise bekannt. Besonders gefreut haben dürfte sich dabei Altstar Ralph Lauren.

Im Gegensatz zu den übrigen nominierten Designern hat er nämlich einen ganz besonderen Preis bereits sicher: Um seine 40-jährige Präsenz im Modebusiness zu würdigen, wird er mit dem erstmals verliehenen American Fashion Legend Award ausgezeichnet. Dies berichtete das Fachmagazin Women's Wear Daily (WWD). Aber auch bei den regulären Kategorien ist der Design-Veteran im Rennen: Neben Italo Zucchelli (Calvin Klein), Steven Cox (Duckie Brown) und Daniel Silver zählt er zu den Nominierten für den Men's Designer of the Year-Award.

In der Womenswear-Kategorie bewerben sich Oscar de la Renta, Lazaro Hernandez und Jack McCollough von Proenza Schouler sowie Marc Jacobs um die renommierte Auszeichnung. Im Segment Accessoires treten Michael Kors, Derek Lam und wiederum Marc Jacobs an. Weiterhin wurde bekannt, dass Pierre Cardin den International Award erhalten soll und Popstar Bono mit einem Sonderpreis ausgezeichnet wird. Die Awards werden am 4. Juni in New York verliehen.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN