• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Reebok mit gutem dritten Quartal

Reebok mit gutem dritten Quartal

Von FashionUnited

28. Okt. 2004

Der US-Sportartikelhersteller Reebok kann sich zu seinem 25-jährigen Jubiläum über ein gutes drittes Quartal freuen. Der Umsatz stieg im dritten Quartal, das am 30. September endete, um 12 Prozent auf 1,165 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,041 Milliarden US-Dollar gewesen. Der Nettogewinn betrug 82 Millionen US-Dollar, das sind 42 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (63 Millionen US-Dollar). In den USA erhöhte sich der Umsatz um 4 Prozent, international wuchsen die Umsätze um 23 Prozent auf 497 Millionen US-Dollar.

Reeboks Chief Executive Officer, Paul Fireman, zeigte sich zufrieden mit dem Quartalergebnis: " Wir haben unser Einkommen und den operativen Gewinn trotz schwieriger Wirtschaftssituationen in vielen unserer wichtigsten Märkte steigern können. Ein weiteres Ziel für dieses Jahr war, im qualitativ hochwertigen Schuhsegment Marktanteile dazu zu gewinnen. Dies ist uns laut eines unabhängigen Marktforschungsunternehmens gelungen. Wir werden weiter in unsere drei wichtigsten Produktgruppen investieren: Performance, Rbk und Classic. Diese drei Plattformen haben uns geholfen unser operatives Ergebnis während dieses Jahres zu verbessern."

Vor allem die günstigen Effekte aus den Wechselkursen, bedingt durch den schwachen Dollar, und der erhöhte Umsatz durch Firmenzukäufe führten zu der Steigerung des Ergebnisses.

2004
REEBOK