Der Name ist Programm: Das Label Festschlüpfer wurde ins Leben gerufen, um Unterwäsche passend zu verschiedenen Anlässen und Themen herauszubringen. Pünktlich zum Oktoberfest bringen die beiden Designer Angelika Paschbeck und Jörg Heber jetzt ihre erste Wäsche-Edition heraus. Die besteht aus einem String-Tanga für Frauen und einer Retro-Shorts für Männer aus Microfaser mit eingestricktem Bayerischem Wappen. Beide sind in Italien hergestellt, in Lodengrün und Bayerischblau erhältlich und werden in einer weißen Herzdose verkauft. Das Damenmodell wurde mit einem Vanilleduft aromatisiert.

"Im Gegensatz zu gängigen Produkten und unabhängig von saisonalen Rhythmen der Modebranche wird der Focus der Produktentwicklung, des Designs und der Verpackung auf individuelle und ausgesuchte Einzelkomponenten gelegt", so beschreiben die Designer ihr Konzept für Festschlüpfer. Zu jeder Lancierung sind Ausstellungen und Projekte mit Künstlern und Fotografen geplant.

Die Unterwäsche wird über den ausgewählten Einzelhandel, Concept-Stores sowie online über www.festschluepfer.com verkauft. Zum ersten Mal wurde Festschlüpfer auf der Berliner Modemesse Premium Mitte Juli vorgestellt. Bis zum 2. Oktober kann man die Oktoberfest-Edition auch im Münchner Pop-up-Store von Visualmemory erwerben.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN