Der Umsatz im deutschen Einzelhandel legte im Monat preis- und saisonbereinigt Juli um 0,3 Prozent gegenüber dem Vormonat zu, das geht aus Berechnungen der Deutschen Bundesbank hervor. Damit hat sich die Lage des Einzelhandels stabilisiert. Im zweiten Quartal dieses Jahres lag der Umsatz noch 0,7 Prozent unter dem des Vergleichzeitraums des Vorjahres. Analysten sehen jedoch keinen Grund für zuviel Optimismus: Eine Trendwende beim Konsumverhalten sehen sie nicht voraus.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN