Vier Stoff- und Farbtrends für Herbst/Winter 2021
Foto: Kleur & Stijl

Die Stoffe für die kommende Herbst-/Wintersaison lassen sich in vier Themen einteilen: ‘Reconsider’, ‘Reset’, ‘Reimagine’ und ‘Rebuild’. Die Auswirkungen der Pandemie und ihrer Lockdowns sowie die Art und Weise, wie sie sich auf den Alltag der Menschen und ihre neuen Lebensbedingungen ausgewirkt haben, werden bei diesen Themen eine wichtige Rolle spielen.

Reconsider

Stoffe haben einen enormen Einfluss auf das Aussehen und die Haptik eines Kleidungsstücks. Unternehmen suchen zunehmend nach Möglichkeiten, Nachhaltigkeit in die Produktion und das Design von Mode und Materialien zu integrieren. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Wiederverwendung von Materialien.

Reset

Vier Stoff- und Farbtrends für Herbst/Winter 2021

Covid hat den Wunsch nach weichen, wärmenden Materialien geweckt, die man schätzen kann - Materialien, die in solch schwierigen Zeiten vielleicht sogar Trost spenden. Es ist an der Zeit, unsere Gedanken neu auszurichten und die Entscheidungen, die wir treffen, bewusst zu überdenken. Wir verbringen mehr Zeit als je zuvor zu Hause, wo wir jetzt arbeiten und sogar virtuelle Online-Partys besuchen. Jeder bleibt in seiner eigenen (sicheren) sozialen kleinen Welt. Denken Sie also bei diesem Thema an Loungewear und Athleisure-Wear, vorzugsweise aus bequemen Stoffen. Voluminöse und fließende Stoffe, Pelz und Angora sowie sanfte Kurven sind gute Beispiele.

Schlüsselelemente: 3D-Effekte, Teddy-Stoffe, Flanell, Wolle mit Angora, (Kunst) Pelz, Samt.

Reimagine

Vier Stoff- und Farbtrends für Herbst/Winter 2021

Bei diesem Thema geht es darum, von einer (besseren) Zukunft zu träumen, in der jede/r Einzelne Mode auf seine/ihre eigene Weise interpretiert. Das Eingesperrtsein im heimischen Kokon weckt in uns den Wunsch, ein wenig mehr Zeit in unser Äußeres zu investieren, während die Welt sich wieder zu öffnen scheint. Nach dem Schock des ersten Lockdowns haben immer mehr Menschen erkannt, dass sich für die Arbeit zu kleiden, oder besser gesagt, uns vorzeigbar zu machen, weiterhin seinen Zweck erfüllt und zum Wohlbefinden beiträgt. Stoffe in diesem Thema strahlen Opulenz aus und werden mit handwerklichen Details, Fantasiesymbolen und digitalen Mustern verziert. Blumen dominieren weiterhin. Der Kontrast zwischen den verschiedenen Stoffarten in Bezug auf ihre Ästhetik könnte kaum größer sein. Im Stoffdesign werden Grenzen ausgetestet.

Schlüsselelemente: Spitze, Glanz, Laserschnitte, Samt, Pailletten, Gold- und Silberfäden, Leder.

Rebuild

Vier Stoff- und Farbtrends für Herbst/Winter 2021

Es gibt Menschen, deren Leben zerstört wurde, weil sie durch die Pandemie in eine finanzielle Notlage gerieten oder sozial isoliert wurden. Während die Welt versucht, sich zu erholen, scheinen Stoffdesigner auf den Ruf nach einem anderen Umgang mit dem Planeten gehört zu haben. Das zeigt sich darin, wie sie ihre Arbeit ausgeführt haben: Distressed-Stoffe, der Mix verschiedener Materialien, wässrige Streifen, Stoffstücke, die angefügt wurden, als ob etwas repariert wäre. All diese Elemente dienen dazu, das Aussehen und das Gefühl dieses Themas zu verstärken. Ein zusätzliches Element des Themas ist die Taktilität der Stoffe, denn wir wollen nichts mehr, als “fühlen” zu können.

Schlüsselelemente: ‘Destroyed’ Looks, Batikeffekte, unterschiedliche Strukturen

Farben 2021: eine große Auswahl an Weißtönen zum Mischen und Kombinieren mit Grautönen, Brauntönen und anderen Natur- und Pastelltönen. Tiefes Burgunderrot, Dunkelblau und Grüntöne geben allem einen mystischen Anstrich. Rot wird in diesem Winter sehr wichtig.

Verfasst von Carla van den Puttelaar, Gründerin und Chefredakteurin der niederländischen Modezeitschrift Kleur & Stijl, dem Magazin für Stylisten, die ihren Kunden und Kundinnen ein einzigartiges Erlebnis geben und ihre Kenntnisse erweitern wollen.;

Dieser Gastbeitrag wurde von Veerle Versteeg vom Niederländischen ins Englische übersetzt beziehungsweise vom Englischen ins Deutsche von Simone Preuss.

Fotos: Kleur & Stijl

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN