• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Virgil Abloh antwortet auf Walter van Beirendoncks Vorwürfe

Virgil Abloh antwortet auf Walter van Beirendoncks Vorwürfe

Von Georgia Oost

3. Sept. 2020

Mode

Der Streit zwischen den Modeschöpfern Virgil Abloh und Walter van Beirendonck wütet weiter. Seit Van Beirendonck bei Instagram Abloh Anfang August beschuldigte, seine Entwürfe zu kopieren, haben die Leute auf eine Reaktion von Abloh gewartet – aber sie hat lange auf sich warten lassen.

Nachdem Van Beirendonck die Vermutung verbreitet hatte, dass er Abloh verdächtige, seine Arbeit gestohlen zu haben, sagte er der belgischen Zeitung Het Laatste Nieuws: „Kopiert wurde schon immer. Es ist Teil der Modeindustrie. Aber nicht auf diese Weise. Nicht auf dieser Ebene, mit solchen Budgets, Teams und Möglichkeiten. Das ist es, was mich am meisten schockiert (…) Ich will nicht verbittert klingen, ich habe als Designer schon Schlimmeres durchgemacht, aber die Tatsache, dass man so etwas macht, während Designer wie ich eine Zeit, die härter als je zuvor ist, durchmachen, ärgert mich ungemein.”

Abloh reagiert während der Louis Vuitton SS21-Modenschau in Tokio

Während der Louis Vuitton SS21-Modenschau in Tokio beschloss Abloh, auf die Vorwürfe zu antworten, indem er erklärte, er habe sich zuvor von westafrikanischen Statuen und Entwürfen seines Vorgängers Marc Jacobs aus dem Jahr 2005 inspirieren lassen. In einer Frage-Antwort-Runde für die Modepresse betonte Abloh noch einmal: “Seine Arbeit fällt nicht in meinen Bezugsrahmen. Ich kenne seinen Namen, aber nicht jede einzelne Silhouette seiner Kollektionen. Wie jeder andere Designer respektiere ich die Philosophien von Ikonen – sowohl in der Mode als auch in der Architektur und den angewandten Künsten – aber meine Inspiration kommt aus anderen Bereichen, wie den Subkulturen, die mich als Kind geprägt haben, und meinem kulturellen Erbe als Afroamerikaner der zweiten Generation ghanaischer Abstammung”, schreibt die belgische Zeitung De Standaard.

Die Meinungen über den Streit sind geteilt: Auffällig ist, dass der Instagram-Account ‘Diet Prada’ kein Wort über den Streit verliert, obwohl er dafür bekannt ist, solche Schlagzeilen zu kommentieren. In einem am Mittwoch von dem internationalen Streetwear-Magazin Highsnobiety veröffentlichten Artikel, der von Designer Ruba Abu-Nimah verfasst wurde, werden Van Beirendoncks Vorwürfe heftig kritisiert. „Die Anschuldigungen von Walter van Beirendonck sind die absurdesten, heuchlerischsten, arrogantesten und unzutreffendsten, die ich je gehört habe. Ich kenne niemanden, der mehr Entwürfe gestohlen hat als Van Beirendonck. Seine Art zu stehlen ist noch schlimmer, weil er ein Rassist und Kolonialist ist. Seine ganze Karriere basiert auf kultureller Aneignung”.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf Fashionunited.nl.

Bild links: Louis Vuitton Herrenkollektion S/S 21. Bild rechts: Walter Van Beirendonck Herrenkollektion A/W 2016, via Catwalkpictures

LOUIS VUITTON
S/S21
VIRGIL ABLOH
Walter Van Beirendonck