So frisch vom Laufsteg gab es die Kleider wohl noch nie: Die beiden Designer Lázaro Hernández und Jack McCollough, die unter dem Label Proenza Schouler entwerfen, zeigten ihre Kollektion für Herbst/Winter 04/05 am Mittwoch, und nur zwei Wochen später, ab dem 26. Februar, werden sie Show-Teile für zehn Tage beim Online-Auktionshaus Ebay versteigern. Unter den virtuellen Hammer kommen auch Schuhe von Manolo Blahnik, die während der Show getragen wurden, ebenso wie Entwürfe der aktuellen Frühjahr/Sommer-Kollektion. Die Anfangsgebote sind vergleichsweise günstig: Auf Einkaufs- bzw. Discounterpreisniveau gehe es los, berichtet der Onlinedienst der Vogue, dafür werde es aber nicht alle Kleidergrößen geben.

Es wird wohl nicht bei den Schnäppchenpreisen bleiben: Hernández und McCollough zeigten ausgesprochen moderne Entwürfe mit nostalgischen Elementen: Die moderne Variante der Kniebundhose war ebenso zu finden, wie Trägerkorsagen, kurze Jacken mit weichen Revers und 3/4 Ärmeln und schwingende Pelerinen.

Francisco Costa zeigte seine zweite Kollektion für Calvin Klein. Er legte das Sicherheitsdenken ab, das ihn in seiner ersten Saison zu zurückhaltenden Entwürfen im typischen Calvin-Klein-Stil verleitet hatte. Jetzt frischte er diesen mit Sexyness und einer eleganten, weichen und fließenden Silhouette auf.

Zac Posen hat es nach seiner fünften Saison nun eindeutig vom umjubelten Newcomer zum etablierten Designer geschafft: Er zeigte viele Wasserfarben in allen Schattierungen, wunderbar türkisen Satin, wolliges Flaschengrün und pastelliges Lindgrün für zarte Chiffonkleider.

Mit dem Defilee der New Yorkerin Donna Karan endete am Freitag die Fashion Week. Wie gut, dass am Dienstag die neue Staffel von "Sex and the City beginnt: Da kann man sich wieder lauter gut gekleidete New Yorkerinnen anschauen.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN