• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Was sind die Stoff- und Farbtrends für F/S 2020?

Was sind die Stoff- und Farbtrends für F/S 2020?

Von Herve Dewintre

28. Feb. 2019

Mode

In ihrer Mitte Februar zu Ende gegangenen Ausgabe hat die Stoffmesse Première Vision in Paris die Stofftrends der Saison Frühjahr/Sommer 2020 definiert. "Eine große, andersartige, starke und aufregende Saison", wie die Organisatoren der Show versprechen. "Eine Saison, die sich für überschwängliche ökologische Nachhaltigkeit, endrucksvolle Fantasie, markante Farben und auffällige Akzente einsetzt. Es geht darum, eine Leichtigkeit hervorzuheben, die sowohl ausgefallen, als auch sexy und teilweise verstörend ist."

Die Farbpalette wird warmen Farben und Lebendigkeit den Vorzug geben. Eine Lebendigkeit, die sich in der Leuchtkraft der Farbtöne "bis hin zu Neonfarben" und in einer überwältigenden Sättigung ausdrückt. Rot wird sich durchsetzen, während neutrale Töne und Weiß freudige Harmonien und Dissonanzen anregen. Die Überlagerungen werden teils beißend sein. Es wird auch auch auf makellose und stark pigmentierte, leuchtende Farbtöne gesetzt.

Die Modetrends werden auf drei Arten dekliniert: Auf der einen Seite zeigt sich zeitgenössische Eleganz, die fließende Materialien, Leichtigkeit und Farbe zu einem hohen Preispunkt anbietet, kombiniert mit einer Aufforderung zu neuen Silhouetten. Auf der anderen Seite ein dynamischer Alltag, der neue ästhetische und funktionale Allianzen zwischen Sport und Urbanismus zu Tage bringen wird. Zu guter Letzt wird strahlende Entspannung dem Casual Look neue Raffinesse verleihen. Und umgekehrt.

Schwerpunkt 2020: Fokus auf ökologischer Nachhaltigkeit

Die in dieser Saison vorgestellten Stoffe werden ihre Attraktivität anhand von vier Themen entwickeln, die während der Messe identifiziert wurden. Die erste und wahrscheinlich wichtigste, genannt Eco Vitaminé, spricht von respektvoller Mode, die sich ihrer Verantwortung bewusst ist. "Der Kult der Geheimhaltung ist nicht mehr gegeben. "Transparenz und Rückverfolgbarkeit sind wesentliche Parameter, die zur Definition des Mehrwerts und der Qualität von Produkten beitragen". Es geht um alle Produkte, alle Berufe, von schlicht bis dekorativ, von der Silhouette bis zum Accessoire. Es wird darum gehen, mit Feuer und Flamme zu starken, engagierten und farbenfrohen neuen Ufern aufzubrechen.

Ein weiterer starker Trend ist Bewegung. Dieses Thema, das als "belebende Agilität" bezeichnet wird, konzentriert sich auf fließende Stoffe, Flexibilität, bewegte Brillanz und flüchtige Lichtreflexe. Mehr denn je wird es notwendig sein, Bewegung mit Energie und Finesse zu vereinen, zu unterstützen und zu begleiten. Traditionellerweise wird diese Leichtigkeit auch mit Hilfe von Filtern, übereinander gelegten Stoffen und Layering hervorgehoben. Der neueste Trend sind ultra-gesättigte Farben, die mit feurigen Tönen, soliden Designs und "erhöhter Rustikalität" ihre reizvolle Wirkung entfalten werden.

Fotos: Premiere Vision

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.fr veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ