• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Was verbirgt sich hinter dem neuen Gen-Z-Trend 'Goblincore'?

Was verbirgt sich hinter dem neuen Gen-Z-Trend 'Goblincore'?

Von Léana Esch

27. Aug. 2021

Mode

Birkenstock x Jil Sander, via Karla Otto PR

Von Stella McCartney und Hermès, die Pilzleder verwenden, bis hin zu einem wachsenden Umweltbewusstsein der Menschen weltweit lässt sich beobachten, wie sich die Modeindustrie verändert und sich langsam umweltbewussteren Praktiken nähert. Die jüngeren Generationen – insbesondere Generation Z und Millennials – scheinen eine engere Bindung an die Natur zu haben und ein Bedürfnis, zu ihren Wurzeln zurückzukehren, gerade nach der Pandemie. Der neueste Trend, der diesen Wandel verdeutlicht ist Goblincore.

Es ist eine Weiterentwicklung des "Cottagecore"-Trends

Der Cottagecore-Trend ist in den letzten Jahren entstanden. Er zelebriert eine poetische Rückkehr zur Natur, eine reine und idealisierte Beziehung zur Umwelt. Er wurde durch TikTok und andere soziale Medienplattformen populär und entwickelte sich um die Idee der Gartenarbeit und der Interaktion mit der Natur. Doch Goblincore – auch Mushroomcore und Mosscore genannt – ist eine weniger glamouröse Version: Er ist rau, roh und echt, wie die Natur selbst.

Entstanden ist er auf TikTok

Es gibt ihn zwar schon seit 2019, aber mehr Menschen stolperten über den Trend während der Pandemie und dem rasanten Anstieg der Popularität von TikTok. Der Hashtag ‘Goblincore’ hat fast 500 Millionen Aufrufe auf der Plattform, ist aber aber auch Instagram und Pinterest zu finden und bietet Inspiration für Nutzer, die neugierig sind, die Bewegung zu entdecken – und zu übernehmen. @froggiecrocs von TikTok ist einer der Vorreiter des Trends, mit mehr als 90.000 Followern und Goblincore-orientierten Inhalten.

Es ist eine rohe Vision der Natur

Goblincore feiert die Natur in all ihrer Vielfalt und Rauheit. Die Klamotten sind mit Pilzen, Kröten, Fröschen und Schnecken bedruckt, die Accessoires sind in Schneckenformen und Moosfarben, und die Ästhetik verkörpert die Liebe zu Schmutz, Tieren und sogar Würmern. Das Ziel ist es, die Natur so darzustellen, wie sie wirklich ist, ohne sie zu romantisieren und die weniger eleganten Details zu vergessen. Dieser Trend wird nicht gefiltert – er ist roh und ehrlich.

Es lässt die Geschlechter hinter sich

Gen Z und Millennials haben im Goblincore eine positive Einstellung zum Leben gefunden. Es ist ein positiver Blick auf das Leben, ein Trend, der Unvollkommenheit und Echtheit preist und unsere Wurzeln feiert. Goblincore widersetzt sich auch den Geschlechtern und den damit verbundenen Normen. Eines der Hauptargumente ist, dass Käfer nicht als weiblich oder männlich, sondern einfach als Insekten gesehen werden.

Es ist eine Flucht aus unserem ständig vernetzten Alltag

Zahllose Branchen haben einen – notwendigen – Wandel hin zu mehr umweltbewussten Praktiken durchlaufen, und Goblincore verkörpert genau das. Junge Menschen entwickeln ein Interesse an den Wundern der Natur und werden sich den Veränderungen bewusst, die für eine nachhaltigere Zukunft notwendig sind. Goblincore ist eine natürliche Konsequenz dieses Wandels: Es erscheint als eine Flucht aus unserer digitalen Welt und dem ständig vernetzten Alltag, zurück zu den wortwörtlichen Wurzeln.

Dieser Artikel wurde zuvor auf FashionUnited.uk veröffentlicht. Übersetzung und Bearbeitung: Barbara Russ