Wolford bringt seine erste Athleisure-Kapsel heraus

Sauber, elegant, nahtlos und komfortabel. Für den kommenden Herbst-Winter kündigt die österreichische Lingeriemarke ihre erste sportlich-lässige Kapsel an. Das Ziel: sich heute in diesem wichtigen Markt zu etablieren. Durch die Kombination von Mode, Sport und Komfort will Wolford vielseitiger werden.

Die Produkte lassen sich mühelos zu einem "Day-to-Night"-Stil kombinieren. Basierend auf dem Know-how der Marke bieten nahtlose Teile und fortschrittliche Materialien Bewegungsfreiheit und Leichtigkeit, die für alle Tageszeiten geeignet sind. Für Job-Besprechungen oder im Fitness-Zentrum. Für den Abend werden die Shorts durch weite Hosen oder Leggings ersetzt, der Body wird unter einem transparenten Pullover getragen. Auf dem Programm stehen insgesamt neun Basics, darunter Radfahrhosen, ein Bustier, ein Pullover und zwei Leggings. Die erste Kapsel wird im September in einer Auswahl von Wolford-Boutiquen und auf der Website der Marke erhältlich sein.

Seit seiner Gründung im Jahr 1950 hat Wolford seinen Sitz in Bregenz am Bodensee. Das Unternehmen betreibt ihre 16 Tochtergesellschaften und vertreibt ihre Produkte in rund 60 Ländern über 267 Monomarken-Shops (selbst oder in Partnerschaft) und 16 Online-Shops. Seit 1995 an der Wiener Börse notiert, erwirtschaftete Wolford 2017/18 einen Umsatz von 149,07 Millionen Euro und beschäftigt rund 1.433 Mitarbeiter. Die Produkte werden ausschließlich in Europa, zwischen Österreich und Slowenien, hergestellt.

Dieser übersetzte Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.fr.

Foto: Wolford Athleisure Kapsel

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN