Yolanda Zobel verlässt Courrèges nach knapp zwei Jahren

Die deutsche Designerin Yolanda Zobel verlässt das französische Modehaus Courrèges. Es sind noch keine zwei Jahre vergangen seitdem Zobel die Position des Creative Director übernommen hat.

Zobel hatte die kreative Leitung des Hauses im Februar 2018 angetreten. "Das Haus Courrèges und seine künstlerische Leiterin haben gemeinsam beschlossen, ihre Zusammenarbeit zu beenden", heißt es in einer Pressemitteilung am Freitag. Zobel möchte sich auf andere kreative Projekte konzentrieren. Die letzte Kollektion der Kreativchefin für Herbst/Winder 2020 wird Ende Januar präsentiert.

Vor ihrer Anstellung bei Courrèges arbeitete Zobel für Jil Sander, Acne Studios, Chloé und andere. Ein Nachfolger für Zobel wurde noch nicht bekannt gegeben und die nächsten Schritte der Designerin sind ebenfalls noch nicht bekannt. Christina Ahlers, die Geschäftsführerin von Courrèges, kündigte an, einen neuen kreativen Leiter in den kommenden Monaten bekannt zu geben..

Anm. der Redaktion: Diser Beitrag wurde mit Angaben aus der Mitteilung von Courrèges aktualisiert.

Bild: Courrèges

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN